Home / Fishothek / Wirbellose / P / Pomacea bridgesii – Apfelschnecke

Pomacea bridgesii – Apfelschnecke

Bild: Ingo Seidel, Variante "Gold"
Bild: Ingo Seidel, Variante “Gold”

Beschreibung

Apfelschnecke ist nicht gleich Apfelschnecke. Es gibt Apfelschnecken, die fressen einen gesamten Pflanzenbestand eines Aquariums über Nacht leer. Nicht aber die Pomacea bridgesii, die es mittlerweile in verschiedenen Farbformen gibt. Diese kommen ursprünglich aus der Gegend um den

Rio Grande in Brasilien und leben dort in langsam fließenden, pflanzenreichen Gewässern. Mit 5 cm sind die Tiere ausgewachsen, getrennt ge- schlechtlich und mit ca. 6 Monaten geschlechtsreif. Das Wasser sollte nicht zu weich sein, um eventuelle Schäden am Gehäuse zu vermeiden. Die Eier werden in Traubenform über dem Wasserstand abgelegt und fallen nach dem Schlüpfen ins Wasser.

Neben den roten Tieren (weißer Fuß mit rotem Haus) gibt es noch weiße (weißer Fuß mit weißem Haus), blaue (dunkler Fuß mit blauem Haus)  lila Tiere (dunkler Fuß mit rotem Haus) und goldene Tiere.

Temperatur: 20-26
pH: 6-8
KH:

GH:
Leitwert:
 
 
 

Quelle

Zierfischgroßhandel G.Höner

Aquarium Dietzenbach

aqua-global Zierfischgroßhandel Dr. Jander & Co. OHG

2 Kommentare

  1. Matthias Wiesensee

    Hallo Jennifer,
    das Thema Apfelschnecken ist nicht einfach, denn viele sind nicht zum Verkauf in der EU mehr erlaubt. Schau mal auf die Quelle des Bildes…

  2. Guten tag
    Verkaufen sie auch oder wissen sie woher ich dir apfelschnecke tomato her bekomme?
    Lg jennifer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.