Home / Fishothek / Wirbellose / T / Taia naticoides – Pianoschnecke

Taia naticoides – Pianoschnecke

Bild: Ingo Seidel
Bild: Ingo Seidel

Herkunft:

Myanmar

Beschreibung:

Taia naticoides ist in Südostasien weiter verbreitet und erreicht eine Länge von bis zu 4 cm. Während die meisten Vivipariden im Aquarium nur ausgesprochen schwierig zu pflegen sind, lassen sich diese Schnecken bei Beachtung ihrer Ansprüche gut pflegen und auch vermehren.

Temperatur:
pH: schwach alkalisch und keinesfalls sauer
KH:

GH:
Leitwert:
 
Ernährung:Die Pianoschnecke lässt sich im Aquarium mit Futtertabletten und Grünfutter ernähren.Zucht:

Wie alle Vertreter der Familie Viviparidae sind diese Schnecken auch getrenntgeschlechtlich angelegt und lebendgebärend. Bei guten Bedingungen bringen diese Tiere etwa alle zwei Wochen ein Jungtier zur Welt, das bereits erstaunlich groß ist.

Besonderheiten:

 

Quelle:

aqua-global Zierfischgroßhandel Dr. Jander & Co. OHG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.