Artboard 62
Aequidens tetramerus

Aequidens tetramerus

Herkunft:

 

Beschreibung:

Der Sattel-Buntbarsch Aequidens tetramerus ist eine der am weitesten verbeiteten Arten der Gattung Aequidens und eine der farbigsten. Dennoch ist der Fisch kaum jemals im Handel vertreten. Das ist schade, denn sehr zu Recht gelten Aequidens – genügend Raum vorausgesetzt, zu den friedlichsten Buntbarschen, die zudem nicht sehr stark wühlen. Es sind Offenbrüter mt Elternfamilie.
Das wirklich faszinierende an den Tieren ist der extreme Farbwechsel, zu denen sie fähig sind. Bereits die rund 5-7 cm langen, gerade geschlechtsreifen Jungtiere zeigen das. Diese Nachzuchten stammen von Elterntiere eines Züchters aus dem Taunus. Sie laichten ca. 700 bernsteinfarbene Eier auf einem Seemandelblatt ab. Dieses wurde jeweils dorthin gebracht, wo das Gelege am sichersten war. Bei der Balz und bei der Brutpflege zeigen die Eltern die verschiedensten Farbmuster. Sie können hellbeige bis rußschwarz sein, Längsstreifen, Vertikalbänder oder/und Punkte aufweisen – je nach Stimmung bzw. Informationszweck. Dieser wird auch durch die Körperhaltung zum Ausdruck gebracht. Dabei begegnen sich die Tiere in Schräglage, leicht auf die Seite kippend oder bei der Balz durch ein fast senkrechtes Aufstellen. Die Fische fressen Trockenfutter, gerne aber Mückenlarven und Würmer.

Temperatur:
pH:
KH:
GH:
Leitwert:
 
Ernährung:
Trockenfutter, gerne aber Mückenlarven und Würmer
Zucht:
Besonderheiten:

Quelle:

Aquarium Glaser

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt: