Artboard 62
Allenbatrachus grunniens – Krötenfische

Allenbatrachus grunniens – Krötenfische

Bild: Aquarium Glaser
Bild: Aquarium Glaser

Synonym: Froschfisch

Herkunft:

Asien (Thailand)

Beschreibung:

Sie heißen Krötenfische weil sie Geräusche erzeugen können, die sich ähnlich wie das Rufen von Kröten anhören. Krötenfische verfügen über einen Giftstachel an den Kiemendeckeln und in der Rückeflosse; ebenso können die Tiere, wenn sie aus dem Wasser genommen werden, zubeißen! Vorsicht ist also im Umgang mit ihnen angebracht. Das Gift ist zwar grundsätzlich nicht sehr gefährlich, jedoch sind Stiche sehr schmerzhaft und es besteht immer die Gefahr einer allergischen Reaktion. Die Tiere benötigen einen sandigen Boden, auf welchem sie ihrer Beute (lebenden Fische) auflauern.

Dieser Fisch lebt im Mündungsbereich von Flüssen; die Pflege in reinem Süßwasser ist möglich, doch tut den Tieren eine Salzzugabe zum Aquarienwasser (5-15g/Liter) sehr gut. Das breite Maul lässt es schon erahnen: A. grunniens sind Raubfische. Untereinander und gegen andere Fische, die als Futter nicht in Frage kommen, sind sie jedoch vollkommen friedlich.

Die Tiere werden bis zu 30 cm groß.

Temperatur:
pH:
KH:
GH:
Leitwert:
 
Ernährung:

 

Zucht:

 

Besonderheiten:

 

 

Quelle:

Aquarium Glaser GmbH

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt: