Artboard 62
Auchenoglanis wittei

Auchenoglanis wittei

Foto: Aquarium Glaser

Synonym:

Herkunft:

Kongo

Beschreibung:

Bis vor wenigen Jahren waren nur zwei Arten Auchenoglanis akzeptiert, nämlich A. biscutatus und A. occidentalis. Das änderte sich mit der Revision von Retzer (2010), der acht Arten als valide ansieht. Im Kongo ist die Gattung durch A. wittei repräsentiert, die sich leicht von allen anderen Arten durch das typische „Netzgiraffenmuster“ des Körpers unterscheiden lässt. Just diese Form ist allerdings in nahezu sämtlicher aquaristischen Literatur als A. occidentalis abgebildet (eine Art, die in Wirklichkeit gar kein nennenswertes Muster hat, sondern im Alter einfarbig braun ist nur Jungtiere haben Punkte. Die Art stammt aus dem Senegal-, Casamange- und Gambia-River und wird nicht importiert). Es wird also eine ganze Weile dauern, bis sich die richtige Namensgebung durchgesetzt haben wird.

Auchenoglanis wittei ist ein sehr friedlicher und schöner Wels, wird allerdings mindestens 30 cm lang und eignet sich darum langfristig nur für große Aquarien. Diese Tiere sind derzeit 5-7 cm lang, also noch Kinder.

Temperatur:
pH:
KH:
GH:
Leitwert:
 
 

Ernährung:

Besonderheiten:

Quelle: Aquarium Glaser

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt: