Artboard 62
Bathyaethiops caudomaculatus

Bathyaethiops caudomaculatus

Paar - Quelle: Aquarium Glaser
Paar – Quelle: Aquarium Glaser

Synonym: B. breuseghem

Herkunft:

Beschreibung:

Brachypetersius altus und den auf den ersten Blick ähnlichen, jedoch gut an seinem roten Rückenfleck erkennbaren Bathyaethiops caudomaculatus wurden von Aquarium Glaser importiert. Die beiden Arten kommen offenbar auch in der Natur gemeinsam vor, jedenfalls erhielt Aquarium Glaser sie meist gemischt.

Leider ist die Namensgebung und Identifizierung beider Arten arg konfus. Brachypetersius altus hat vergleichsweise große Schuppen, daran kann man ihn gut erkennen. Im Internet und vielen Büchern wird diese Art jedoch meist als Bathyaethiops caudomaculatus bezeichnet. Der “echte” Bathyaethiops caudomaculatus wird hingegen meist als B. breuseghemi bezeichnet. B. breuseghemi gibt es tatsächlich und sieht B. caudomaculatus sehr ähnlich, jedoch ist der Schwanzwurzelfleck viele kleiner (er bedeckt nur die Hälfte der Höhe des Schwanzstieles).

Die Verwirrung wird komplett, wenn man bedenkt, dass alle genannten Arten auch oft in der Gattung Phenacogrammus geführt werden. Alle diese Fische erreichen Körperlängen um 7-8 cm.

Temperatur:
pH:
KH:
GH:
Leitwert:
 
 

Ernährung:

Besonderheiten:

Quelle: Aquarium Glaser

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

Auf my-fish.org Anmelden