Artboard 62
Belonesox belizanus – Hechtkärpfling

Belonesox belizanus – Hechtkärpfling

Quelle: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Quelle: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

Synonym:

Herkunft:

Mittelamerikas

Beschreibung:

Der Hechtkärpfling (Belonesox belizanus) ist einer der ungewöhnlichsten Lebendgebärenden Zahnkarpfen, denn dieser Art lebt im Gegensatz zu den anderen Angehörigen Vertretern dieser Fischgruppe räuberisch.

Dies ist auch der Hauptgrund für die die Seltenheit und geringe Verbreitung dieser Art in der Aquaristik, denn Pflege und Vermehrung sind eigentlich ganz einfach. Die Art ist aufgrund ihrer starken Anpassungsfähigkeit auf der karibischen Seite Mittelamerikas vom südlichen Mexiko bis Nicaragua im Süß- und Brackwasserselbst noch in stark verschmutzten Gewässern anzutreffen.

Die größeren Weibchen werden gewöhnlich bis zu 15 cm groß, die Männchen meist nicht größer als 10 cm.

Temperatur:
pH:
KH:
GH:
Leitwert:
 
 

Ernährung:

Während sich die Jungtiere gut mit lebenden Daphnien und Mückenlarven ernähren lassen, benötigen erwachsende Hechtkärpflinge größere Futtertiere.

Besonderheiten:

Quelle: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

Auf my-fish.org Anmelden