Home / Fishothek / Zierfische / B / Betta imbellis – Friedlicher Kampffisch

Betta imbellis – Friedlicher Kampffisch

Betta imbellis

Herkunft:

Asien

Beschreibung:

Charakteristisch für Betta imbellis ist die braun-schwarze Färbung, die adulte Tiere bei Wohlbefinden zeigen. Männchen können einen rot-blauen Flossensaum entwickeln. Der Lebensraum dieser Art ist das Süßwasser, deren Wasserwerte den oben genannten Angaben entsprechen sollten. Mit im Handel erhältlichen Messsets können die Werte leicht überprüft werden. Grundsätzlich sollte der Nitratgehalt nicht höher als 20 mg/l und der Nitritgehalt nicht höher als 0,1 mg/l sein. Teilwasserwechsel im Abstand von 1-2 Wochen sind notwendig, um Frischwasser zuzuführen und die Keimdichte zu senken.

Temperatur: 24-28°C
pH: pH 6 – 7
KH:
GH: 0 bis 20°
Leitwert:
 
Ernährung: 
Die Fütterung sollte täglich erfolgen. Als Allesfresser kann dieser Art sowohl pflanzliches Trockenfutter, als auch Frostfutter wie gefrorene Mückenlarven oder Artemia gereicht werden. Um die richtige Menge zu finden, sollte etwa 10 Minuten nach der Fütterung kontrolliert werden, ob die Tiere alles aufgenommen haben, denn durch Futterreste kann die Wasserqualität stark gemindert werden.
 
Zucht:
Eine Vergesellschaftung mit anderen friedlichen Arten mit ähnlichen Wasseransprüchen ist möglich, solange diese nicht zu klein sind oder ausgezogene Flossen tragen..
 
Besonderheiten:
Die Männchen dieser Art sind deutlich weniger agressiv als es bei Betta splendens der Fall ist. Sie imponieren sich gegenseitig mit aufgestellten Flossen, doch es kommt selten zu richtigen Kämpfen mit Verletzungen..
 
 
Bei dieser Art handelt es sich um seltene Nachzuchten. Quelle:G. Höner GmbH & Co. KG