Home / Fishothek / Zierfische / B / Biotodoma wavrini – Wavrins Buntbarsch

Biotodoma wavrini – Wavrins Buntbarsch

Quelle: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Quelle: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

Synonym:

Herkunft:

Flusssystem des Río Orinoco im Grenzbereich zwischen Kolumbien und Venezuela

Beschreibung:

Der Wavrins Buntbarsch (Biotodoma wavrini) ist die Schwesterart des bekannteren Schwanzstreifenbuntbarsches (Biotodoma cupido), der im Amazonasgebiet heimisch ist. B. wavrini lebt hingegen im Flusssystem des Río Orinoco im Grenzbereich zwischen Kolumbien und Venezuela.

Während Jungtiere dieser Art recht unscheinbar gefärbt sind, entwickeln sich diese Tiere im Alter zu wahren Schönheiten, die einen orangefarbenen Körper mit blauen Glanzschuppen auf dem Rücken sowie blaue Flossen entwickeln können. Die mit den Erdfressern der Gattung Geophagus verwandten Cichliden erreichen eine Größe von etwa 12 cm.

Biotodoma sind außerhalb der Brutpflegezeit recht gesellig lebende Fische, die sich auch kleineren Mitbewohnern gegenüber friedlich verhalten. Aus diesem Grund handelt es sich um tolle Pfleglinge für ein Gesellschaftsaquarium.

Temperatur:
pH:
KH:
GH:
Leitwert:
 
Ernährung:Besonderheiten:

Quelle: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.