Artboard 62
Coreoperca cf. liui

Coreoperca cf. liui

coreoperca cf. liui
Quelle: Aquarium Glaser

Synonym:

Herkunft:

Süd-China

Beschreibung:

Die Gattungen Coreoperca und Siniperca mit insgesamt 14 Arten sind nahe Verwandte der Zackenbarsche (Serranidae), werden jedoch in einer eigenen Familie, der Sinipercidae geführt.

Aus China sind drei Arten gemeldet: C. loona (Wu, 1939); C. liui Cao & Liang, 2013 und C. whiteheadi Boulenger, 1900. Von diesen dreien zeigen diese Tiere am meisten Übereinstimmung mit C. liui. Dieser China-Barsch wird etwa 11 cm lang.

Ganz anders als die Zackenbarsche sind diese Coreoperca untereinander extrem friedlich und schwimmen sogar gerne zusammen. Natürlich sind es kleine Räuber, die am liebsten lebende Fische fressen. Im Aussehen erinnern unsere Coreoperca sehr an Nanderbarsche (Nandus nandus), unterscheiden sich von diesen aber sehr durch ihr neugieriges und ganz und gar nicht scheues Verhalten.

Temperatur:
pH:
KH:
GH:
Leitwert:
 
 

Ernährung:

Besonderheiten:

Quelle: Aquarium Glaser

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

Auf my-fish.org Anmelden