Artboard 62
Corydoras cortesi – Keilfleck-Spitzkopfpanzerwels

Corydoras cortesi – Keilfleck-Spitzkopfpanzerwels

Bild: Enrico Richter
Bild: Enrico Richter

Herkunft:

 

Beschreibung:

Der Keilfleck-Spitzkopfpanzerwels (Corydoras cortesi) ist ein näherer Verwandter des besser bekannten Corydoras simulatus. Von diesem ebenfalls langschnäuzigen Schwarzrückenpanzerwels unterscheidet sich diese sehr variable Art durch einen mehr oder weniger stark ausgebildeten schwarzen Keilfleck auf der Körperseite. Es handelt sich um einen typischen Sattelschnäuzer unter den Panzerwelsen, der mit seiner extrem langen Schnauzenpartie sehr tief im Boden nach Futter suchen kann. Dem entsprechend sollte der Bodengrund nach Möglichkeit fein und nicht scharfkantig sein. Die Bewohner von fließenden Gewässern bevorzugen auch im Aquarium eine gewisse Strömung und erreichen eine Länge von etwa 6 cm.

Temperatur:
pH:
KH:
GH:
Leitwert:
 
Ernährung:

 

Zucht:

 

Besonderheiten:

Quelle:

aqua-global Zierfischgroßhandel Dr. Jander & Co. OHG

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

0
Lass Sie uns doch einen Kommentar da!x
()
x

Auf my-fish.org Anmelden