Artboard 62
Geophagus harreri – Erdfresser

Geophagus harreri – Erdfresser

Bild: Aquarium Glaser
Bild: Aquarium Glaser

Herkunft:

Surinam (aus dem Tapanahoni-River aber auch aus anderen Flüssen Surinams wie z. B. dem Maroni-River)

Beschreibung:

Die Fische bevorzugen eine mäßige bis starke Strömung, ziehen sich aber während der Laichphase in strömungsarme Bereiche zurück. Haltungsbedingungen: Wärmeliebende Art, die dauerhaft bei mindestens 28 °C gehalten werden sollte. Bis 32 °C sind überhaupt kein Problem. Weiches, saures und unbelastetes Wasser fördert die Farben und natürlich auch das Wohlbefinden. Max. Größe: Wohl bis zu 25 cm. Männchen werden größer und sind gestreckter in der Körperform. Weibchen bleiben insgesamt kleiner und wirken rundlicher. Ein im Alter evtl. entstehender kleiner Stirnbuckel ist nicht unbedingt geschlechtsspezifisch. Gruppenhaltung mit anderen Cichliden (Erdfresser, Mesonauta, Heros, Uaru etc.) in stark besetzten Aquarien dämpft die Aggressivität.

Temperatur:
pH:
KH:
GH:
Leitwert:
 
Ernährung: 

Zucht:

 

Besonderheiten:

Es handelt sich um einen Offenbrüter (Wurzeln oder Steine als Laichsubstrat), der mitunter innerartlich für einen Erdfresser sehr aggressiv sein kann. Pflege dauerhaft nur in großen Aquarien ab 200 cm Länge möglich.

Quelle:

Aquarium Glaser

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

0
Lass Sie uns doch einen Kommentar da!x
()
x

Auf my-fish.org Anmelden