Artboard 62
Hyphessobrycon rosaceus – Schmucksalmler

Hyphessobrycon rosaceus – Schmucksalmler

Quelle Manuel Roth FA.EFS

Herkunft

Südamerika; Guayana, unterer Amazonas,Surinambecken

Lebensraum

Klare, besonnte Abschnitte sandiger bis kiesiger Fließgewässer

Beschreibung

Rot, rötlich oder auch beinahe durchsichtig zeigen sich diese prächtigen, 4 bis 5 cm (selten bis 6 cm) langen „Kleinsegler“ am besten in Gruppen (mehrere Paare). Anstelle klassischer Schwärme bilden sich im unteren Aquarienbereich Balzreviere der sich dabei heftig umkreisenden Männchen. Weibchen sind dicker und ihnen fehlt die fahnenförmig ausgezogene Rückenflosse. Diese Salmler mit Fettflosse brauchen eine dichte, randständige Bepflanzung, die zum Zentrum hin lockerer und feinfiedriger wird. Leichte Strömung bei dunklem Boden sagt den Schmucksalmlern zu. Zucht und Vergesellschaftung möglich.

Schwarmfisch, ab 10 Tiere

Temperatur: 21- 30°C
pH: 5-8,0
KH: bis 10 °dKH
GH: bis 20 °dGH
Leitwert:
 
Besonderheitenmöglichst mit Nachzuchten handeln, kommen mit dunklem Bodengrund und Schwimmpflanzen extra gut zur Geltung.

Ernährung

C; O; kleines LF, TF

Quelle:
Bernd Silbermann (Silbermann Aquaristik)

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

0
Lass Sie uns doch einen Kommentar da!x
()
x

Auf my-fish.org Anmelden