Home / Fishothek / Zierfische / M / Micropoecilia picta – Pfauenaugenkärpfling

Micropoecilia picta – Pfauenaugenkärpfling

Micropoecilia picta

Synonyme:

Herkunft:

von Brasilien bis nach Venezuela und Trinidad verbreitet ist

Beschreibung:

Der Pfauenaugenkärpfling (Micropoecilia oder Poecilia picta) ist ein naher Verwandter des Guppys. Sowohl bei dem roten als auch bei den gelben picta zeigen jedoch nur die etwas kleineren Männchen die schöne Färbung. Die Weibchen, die in etwa die Größe von Poecilia reticulata erreichen, sind hingegen farblos. Pfauenaugenkärpflinge bewohnen süße und brackige Gewässer und sollten bei gepflegt werde.

 

Temperatur: 24-29 °C
pH: um 7
KH:
GH: mittelhart
Leitwert:
 
ErnährungTrockenfutter, Lebendfutter

Die Jungfische lassen sich problemlos mit Staubfutter ernähren. Dennoch wurde eine Artemiazucht angesetzt, sodass diese mit frischen Nauplien versorgt wurden.

2 Kommentare

  1. Na, na, na, wer spricht denn bei Wirbeltieren von Larven?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.