Artboard 62
Micropoecilia picta – Pfauenaugenkärpfling

Micropoecilia picta – Pfauenaugenkärpfling

Micropoecilia picta

Synonyme:

Herkunft:

von Brasilien bis nach Venezuela und Trinidad verbreitet ist

Beschreibung:

Der Pfauenaugenkärpfling (Micropoecilia oder Poecilia picta) ist ein naher Verwandter des Guppys. Sowohl bei dem roten als auch bei den gelben picta zeigen jedoch nur die etwas kleineren Männchen die schöne Färbung. Die Weibchen, die in etwa die Größe von Poecilia reticulata erreichen, sind hingegen farblos. Pfauenaugenkärpflinge bewohnen süße und brackige Gewässer und sollten bei gepflegt werde.

 

Temperatur: 24-29 °C
pH: um 7
KH:
GH: mittelhart
Leitwert:
 
ErnährungTrockenfutter, Lebendfutter

Die Jungfische lassen sich problemlos mit Staubfutter ernähren. Dennoch wurde eine Artemiazucht angesetzt, sodass diese mit frischen Nauplien versorgt wurden.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Matthias WiesenseeCallis Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Callis
Gast
Callis

Na, na, na, wer spricht denn bei Wirbeltieren von Larven?

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt: