Home / Fishothek / Zierfische / M / Mogurnda mogurnda – Tüpfelgrundel

Mogurnda mogurnda – Tüpfelgrundel

Bild: EFS, Partner des Zoofachhandels
Bild: EFS, Partner des Zoofachhandels

Herkunft:

Australien

Beschreibung:

Es wird die Haltung von einer Gruppe mit mind. 6 – 8 Tieren empfohlen. Die Tüpfelgrundel ist ein recht territorialer Fisch. Sie wird am besten in einem reinen Artenbecken gepflegt. Eine Vergesellschaftung ist mit einigen lebendgebärenden Fischen möglich. Jungfische werden allerdings gefressen. Ist die Grundel ausgewachsen, schafft sie Fische, die bis zu 3cm groß sind. Die Tiere werden bis zu 17 cm groß.

Temperatur: 24 – 26°C
pH: um etwa 7
KH:
GH: 5 bis 15°
Leitwert:
 
Ernährung:

Diese Fische ernähren sich von handelsüblichen Futtersorten sowie Frostfutter. Es sollte überwiegend Frostfutter und Lebendfutter gefüttert werden.

Zucht:

 

Besonderheiten:

Die Trüpfelgrundel kann ab einer Beckengröße von mindestens 80cm Länge gehalten werden. Das Becken sollte viele Verstecke, Höhlen und einige robuste Pflanzen bieten. Der Bodengrund sollte aus feinem Sand oder Kies bestehen. Freier Schwimmraum sollte ebenfalls vorhanden sein.

Quelle:

EFS • Partner des Zoofachhandels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.