Artboard 62
Neolamprologus calliurus

Neolamprologus calliurus

Quelle: Walter Hilgner

Synonyme: Neolamprologus magarae

Herkunft: Tanganjikasee,

Lebensraum: Sandzone

Beschreibung

Neolamprologus calliurus werden bis zu acht Zentimeter groß, Weibchen sind mit sechs Zentimetern ausgewachsen. Männchen haben weiß gesäumte, ausgezogene Flossen. Beide Geschlechter haben auf dem Kopf einen großen goldenen Fleck. Neolamprologus calliurus ist ein polygamer Höhlenbrüter, der Schneckenhäuser bevorzugt. Im Gegensatz zu Neolamprologus brevis, der nicht ohne Schneckengehäuse ablaicht, werden von N. calliurus auch andere Höhlen angenommen. In einer Bruthöhle können sich die Gelege von zwei Weibchen befinden. In der Regel bewachen die Männchen ein Revier, in dem sich mehrere brutpflegende Weibchen befinden können.

Nach 48 Stunden schlüpfen die Larven und nach weiteren 12 Tagen schwimmen die Jungfische frei .Sie werden mit Artemianauplien gefüttert.

Temperatur: 25-27°C
pH: > 7,5
KH: > 5
GH: >10
Leitwert:
 
Ernährung

Frost- und Lebendfutter, Granulatfutter

weitere Bemerkungen

Dieser verhältnismäßig große Schneckenbuntbarsch sollte in Aquarien mit einer Kantenlänge von mindestens 80 cm gepflegt werden.

Quelle

Walter Hilgner – Aquarium Dietzenbach

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

0
Lass Sie uns doch einen Kommentar da!x
()
x