Home / Fishothek / Zierfische / O / Otocinclus macrospilus – Kleiner Saugwels, Ohrgitterharnischwels

Otocinclus macrospilus – Kleiner Saugwels, Ohrgitterharnischwels

Quelle Manuel Roth FA. EFS

Otocinclus macrospilus (wird oft als O. affinis beschrieben)
Otocinclus affinis: Diese Art ist so gut wie nie im Handel. Die gestreiften Tiere gehören entweder O. vestitus (Peru, Bolivien, Paraguay), O. hoppei (Peru) oder O. cf. macrospilus (Brasilien) an.
(Frank Schäfer, Aquarium Glaser)

 

Herkunft:

Südamerika; Südostbrasilien, Peru und Kolumbien

 

Lebensraum:

Klare, schnellfließende, pflanzenreiche Gewässer

 

Beschreibung:

Der mit 4 cm recht kleine Wels lebt tagsüber versteckt und trägt keine Fettflosse. Nachts wird er aktiv und „beweidet“ verschiedene Substrate. Naturgemäß braucht er klares Wasser mit deutlicher Strömung und bevorzugt veralgte Steine und Wurzeln. Eine dichte Bepflanzung vervollständigt sein Aquarium, in dem er mit bis zu mittelgroßen Fischen (keine räuberischen Arten!) vergesellschaftet werden kann. Die Weibchen sind – wohl durch Laichansatz – zeitweise dicker, ansonsten existieren keine äußeren Geschlechtsmerkmale. Die Zucht (ohne Brutpflege) ist ab und zu schon gelungen.

Temperatur: 20- 28°C
pH: 6-8,0
KH:
GH: bis 20°dGH
Leitwert:
 
Besonderheiten:
 
sauerstoffbedürftiger als viele anderen Welse
 
Ernährung:
L, H; TF (Tabletten), Algen, LF, Pflanzliche Zusatzkost
 

 

Quelle: Bernd Silbermann (Silbermann Aquaristik)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.