Home / Fishothek / Zierfische / P / Pseudanos winterbottomi

Pseudanos winterbottomi

Quelle: Aquarium Glaser
Quelle: Aquarium Glaser

Synonym:

Herkunft:

Venezuela

Beschreibung:

Als extrem seltenen Beifang erhielt Aquarium Glaser ein Exemplar des erst 2005 entdeckten Pseudanos winterbottomi mit der Sendung von Anostomus ternetzi. Beide Arten kommen also offenbar gemeinsam vor. P. winterbottomi erreicht eine Länge von über 15 cm. Das Einzeltier wurde bereits verkauft, sie zeigen Ihnen hier die Bilder an dieser Stelle nur wegen der Seltenheit.

Meist fanden sich Pseudanos winterbottomi bei Anostomus ternetzi oder Pseudanos trimaculatus. Aquarium Glaser hatte zwei Größen im Stock, nahezu ausgewachsene Tiere und 4-6 cm lange Exemplare. Es zeigte sich, dass die kleinen Tiere untereinander ziemlich friedfertig sind und ohne die Gefahr von Flossenbeschädigungen gemeinsam gepflegt werden können. Es müssen aber mindestens 10 Exemplare sein, sonst fangen sofort Rangstreitigkeiten an. Die größeren Exemplare halten sie sicherheitshalber einzeln. Die kleinen Exemplare schwimmen auch gerne im gemischten Schwarm mit Anostomus ternetzi.

Lexikon: Anostomus: bedeutet “der mit dem oberständigen Maul”. ternetzi: Widmungsname für Carl Ternetz (1870-1928). Pseudanos: bedeutet “falscher Anostomus”. winterbottomi: Widmungsname für Richard Winterbottom, Kurator Emeritus für Ichthyologie am Royal Ontario Museum, Kanada. Deutscher Gebrauchsname für A. ternetzi: Goldstreifen-Kopfsteher

Empfohlene Wasserwerte aus langjähriger Erfahrung:

Temperatur:
pH:
KH:
GH:
Leitwert:
 
 

Ernährung:

Besonderheiten:

Quelle: Aquarium Glaser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.