Artboard 62
Sphaerichthys selatanensis – Kirsch-Schokoladengurami

Sphaerichthys selatanensis – Kirsch-Schokoladengurami

Bild: Enrico Richter
Bild: Enrico Richter

Herkunft:

Im Süden der Insel Borneo beheimatet.

Beschreibung:

Diese Schwesterart des Schokoladen- guramis (Sphaerichthys osphromenoides) unterscheidet sich von dieser Art vor allem durch eine mittlere Längsbinde auf den Körperseiten, die die Querbinden kreuzt. Aus diesem Grund wird die Art auch Kreuzband-Schokoladengurami genannt, oder aber Kirsch- Schokoladengurami wegen seiner rötlichen Beflossung. Als typische Schwarzwasserart benötigt dieser etwa 4-4,5 cm groß werdende Labyrinthfisch für eine dauerhafte erfolgreiche Pflege zumindest schwach saures und nicht zu hartes Wasser.

Temperatur:
pH:
KH:
GH:
Leitwert:
 
Ernährung:
 
Zucht:
Es handelt sich um Maulbrüter im weiblichen Geschlecht, die durchaus nachzüchtbar sind.

 

Besonderheiten:

Quelle:

aqua-global Zierfischgroßhandel Dr. Jander & Co. OHG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt: