Artboard 62
Xiphophorus variatus Rio Pantepec

Xiphophorus variatus Rio Pantepec

Quelle: Aquarium Glaser
Quelle: Aquarium Glaser

Synonym:

Herkunft:

Mexiko

Beschreibung:

Aquarium Glaser konnte erstmals wieder eine sehr interessante Wildform von Lebendgebärenden in kleiner Stückzahl anbieten. Der Stamm dieses Papageienkärpflings wurde ursprünglich im Rio Pantepec in Mexiko (Bundesstaat Veracruz) gesammelt. Er zeigt sich farblich arttypisch variabel, aber sehr auffällig sind die senkrechten Streifen der Männchen. Der Schwanzstiel kann verschieden gemustert sein, es gibt auch Exemplare mit Halbmond oder sogar Moon Complete. Ebenfalls variabel ist die Anzahl der auffälligen Flecken in der Schwanzflosse. Selbstverständlich kann diese Wildform farblich nicht mit Hochzuchtplatys mithalten. Für die Freunde lebendgebärender Zahnkarpfen ist er aber eine willkommene Bereicherung. Man sollte diese Lokalvariante rein weiterzüchten und nicht mit anderen Platys kreuzen.

Empfohlene Wasserwerte aus langjähriger Erfahrung:

Temperatur:
pH:
KH:
GH:
Leitwert:
 
 

Ernährung:

Besonderheiten:

Quelle: Aquarium Glaser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt: