Blog

my-fish auf der Interzoo 2012

Die Interzoo, die weltgrößte Messe für Heimtierbedarf, öffnete am Donnerstag den 17. ihre Pforten und lockte zahlreiche Fachbesucher an. Mehr als 1.000 Aussteller aus über 50 Ländern zeigten ihre neusten Produkte für Hunde, Katzen, Nager, Fische, Vögel und Reptilien. Wir präsentierten my-fish an allen 4 Tagen auf dem Messestand des ZZF, auf dem auch Oliver Knott und Chris Lukhaup für die Aquaristik warben. Täglich um 13:30 Uhr starteten sie eine live Aquascaping-Show, um den begeisterten Messebesuchern zu zeigen, wie schnell und einfach sich ein tolles Aquarium gestalten lässt. Dem my-fish Team bescherte die Interzoo viele spannende Gespräche, die uns zeigten, …

Weiterlesen »

Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt

Anlässlich des Internationalen Jahres der Biodiversität 2010 rief Herbert Nigl zusammen mit weiteren Mitgliedern der Fachgruppe Zierfischgroßhandel des ZZF das „Aquaristik-Survive-Projekt“ ins Leben. Aus den verschiedenen Ideen entstand schließlich diese Internetplattform mit dem Namen my-fish. Ziel unseres integrierten Zuchtprojektes ist es, die Artenvielfalt durch Vermehrung im Aquarium zu erhalten und gleichzeitig damit zu zeigen, wie spannend die Aquaristik sein kann. Aus diesem Anlass wollen wir Euch diesen besonderen Tag nicht vorenthalten und verwenden daher diesen schönen Beitrag: “Am 22. Mai 2012 ist der Internationaler Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt (auch “Internationaler Tag für die biologische Vielfalt” oder “Tag der biologischen …

Weiterlesen »

Aquarianer im Urlaub – Überall ist das Hobby

Neulich beim Aufräumen fielen mir diese Bilder in die Hände. Wenn man schon im Urlaub ist und sein Aquarium nicht mitnehmen kann, dann wandert man als Aquarianer viele Stunden über die Steine im Atlantischen Ozean und untersucht die Tierwelt. Dabei wird die Uhrzeit natürlich gänzlich vergessen. Zahlreiche Wirbellose und Fische ließen sich entdecken. Das Hobby wartet an jeder Ecke und begeistert mit seinen unterschiedlichen Facetten. Geht es euch auch so?

Weiterlesen »

105.000 Liter Amazonas in Thüringen

Streiteren um ein Aquarium mit dem Lebenspartner dürften dem Aquarianer durchaus bekannt sein. Ein Aquarium reicht meist nicht aus und so werden es stetig mehr. Von großen bis kleinen Aquarien ist alle vertreten, denn man möchte es seinen Fischen und Wirbellosen so schön wie möglich machen. Wenn ich mir nun das Aquarium von Robert Heyer aus Thüringen ansehe, überlege ich mein Konzept von Aquaristik zu überdenken. Nicht 1, 2,3, … Aquarien, lieber doch ein großes? Und ich meine wirklich groß! Aqua-Media.tv hat Robert interviewt und einen wirklichen tollen Beitrag geleistet, der zum Träumen anregt. Der Besatz ist nun wirklich nicht …

Weiterlesen »

Facetten

  • Nano Aquaristik

    Die geringe Größe ermöglicht eine Platzierung auch an schwierigen Stellen und sie können wahre Schmuckstücke in Regalen, auf der Küchenarbeitsplatte oder dem Schreibtisch sein.

  • Aquarienfotografie

    Im Zeitalter des Internets ist das Fotografieren nie so einfach gewesen wie je zuvor. Dennoch gehören einige Wissensgrundlagen dazu, um wirkliche schöne Aufnahmen von den heimischen Aquarienbewohner machen zu können.

  • Hintergrundbilder

    Momente aus deinem Hobby für deinen Desktop, dein Tablet oder Smartphone: Hier findest du eine Sammlung von Fotografien und Fotomontagen unserer Partner, die du als Hintergrundbilder verwenden kannst.

  • Termine rund um dein Hobby

    Du suchst nach nicht kommerziellen Vereinsbörsen in deiner Nähe oder weißt von einer Messe, die spannend für Aquarianer ist? Der my-fish-Terminkalender soll dabei helfen, dass du keine Messe, Tagung oder Tauschbörse eines Züchtervereins mehr verpasst.

  • Biotop-Aquaristik

    Als Biotop bezeichnet man einen Bereich, der durch bestimmte Faktoren eingegrenzt ist und eine biologische Lebensgemeinschaft enthält. Das klingt erst mal kompliziert, bedeutet aber nichts anderes, als dass mit Flussbiotop zum Beispiel das Gewässer in einem bestimmten Abschnitt, der in sich relativ gleichförmig ist, gemeint ist, und nicht der Wald, der darum steht und durch den Übergang von Wasser zu Land abgegrenzt ist.

  • Aquascaping

    Seit einigen Jahren ist “Aquascaping” ein Trend in der Aquaristik Szene, der immer mehr Anhänger findet.Beim Aquascaping wird versucht aus einem Aquarium eine faszinierende Unterwasserlandschaft zu zaubern.

  • Gartenteich

    Die „Magie“ des Wassers fasziniert die Menschheit bereits seit Jahrhunderten. Es gibt Skizzen von 1400 v. Chr., die einen Garten zeigen, in den bereits vier künstliche Teiche integriert worden sind. Fast jede Kultur erfüllte sich auf ihre Art und Weise den uralten Traum von Wasser im eigenen Garten.

  • Interviews

    Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt: Wie kamen sie eigentlich zur Aquaristik? Im Podcast haben wir spannende Interviewpartner für dich, die von ihrem Beruf oder Hobby rund um die Unterwasserwelt [im Dialog mit uns] berichten.