Blog

Von Wussow Import: Züchten und Importieren

Importieren und dann züchten, das wäre die richtige Reihenfolge. So gingen die Pioniere der Aquaristik vor, etwa Berta KUHNT in Berlin oder die berühmte Züchterei HÄRTEL in Dresden. Der zweite Weltkrieg unterbrach diese Tradition. Danach waren es meist separate Firmen, die züchteten oder importierten. Das blieb bis heute so. Doch das Pinneberger Unternehmen „Von Wussow Importe GmbH“ verhalf der traditionellen Arbeitsweise zu einer Renaissance. Angesichts der Handelseinschränkungen, Schutzbestimmungen und allerlei oft unberechtigter Anfeindungen gegenüber dem „bloßen“ Import von Tieren für die Aquaristik setzten die Geschäftsführer und zugleich „Macher“ Thomas und Susann JUNG sowie Jörn Morten RIEDELL gemeinsam mit ihrem Abteilungsleiter …

Weiterlesen »

Das erste Aquarienbuch von 1856: Bilder & Ausschnitte

Vor einiger Zeit (AF 211) publizierte der durch seine Nachforschungen über erste vivaristische Bücher bekannt gewordene Berliner Autor Werner RIECK über den Wiederfund des allerersten Aquarienbuches: MÜLLER, L. (1856): „Aquarium. Belehrung und Anleitung, solche anzulegen und zu unterhalten.“ Die folgenden spannenden Bilder und Erläuterungen geben einen Einblick in dessen Inhalt: Gleich zu Anfang bewirbt der Autor das Aquarium als neuen Blickpunkt eines Zimmers, und dabei auch durchaus dessen eines Frauenzimmers, denn er verkündet schon auf der ersten Seite familieneinvernehmlich: „Denen, deren Wunsch es ist, bekannter mit den Bewohnern unserer Teiche und Bäche zu werden, und hauptsächlich unseren mit eigenthümlichem Scharfblick …

Weiterlesen »

Raritäten & Neuimporte im Fokus 10

Die Aquaristik enthält unzählige Tierarten, die es zu entdecken gibt. Viele von diesen sind noch unbekannt und nur selten im Handel anzutreffen. Wir stellen euch 4 Arten davon vor: Heute beschränken wir uns, zur Beginn der Diskus Saison, einmalig auf eine einzige Art. Die Farben und Formen der Wildfang-Diskus sind einfach atemberaubend.

Weiterlesen »

Beifänge im Großhandel

Die Tiere, die im Großhandel gehandelt werden, stammen mittlerweile zu etwa 90% aus Nachzuchten. Bei den Arten, die von den Züchtern noch nicht vermehrt werden, kann man ab und zu so genannte Beifänge finden. Diese Tiere kamen zusammen mit Zwergbärblingen (Boraras maculatus) an. Obwohl alle einen dunklen Strich auf dem Körper tragen, handelt es sich um zwei verschiedene Arten. Die gelblich gefärbten Tiere in der Mitte zeigen eine leichte Rotfärbung über dem Strich. Die anderen Tiere sind deutlich schlanker und zeigen nur in den Flossen eine leichte Gelbfärbung, ihr Strich ist außerdem breiter. Zum besseren Vergleich findet ihr unten noch …

Weiterlesen »

Interview mit Daniel Konn-Vetterlein

Daniel Konn-Vetterlein ist 22 Jahre alt und seit seiner Kindheit leidenschaftlicher Aquarianer. Er arbeitete neben der Schule einige Jahre in einem Zoofachgeschäft, bis er nach dem Abitur ein Freiwilliges Ökologisches Jahr im Nationalpark-Haus Norderney machte. Nach dem FÖJ hielt es ihn ein weiteres Jahr auf der Insel, in dem er für einen Biologen arbeitete und dabei auch sein ornithologisches Interesse entdeckte. Mittlerweile studiert er in Biologie in Kiel. Daniel, seit wann betreibst du die Aquaristik? Das erste Becken bekam ich mit zehn Jahren. Von da an ging es stetig aufwärts und ich wusste schnell welche Fische mich weiterhin interessieren würden: …

Weiterlesen »

Facetten

  • Nano Aquaristik

    Die geringe Größe ermöglicht eine Platzierung auch an schwierigen Stellen und sie können wahre Schmuckstücke in Regalen, auf der Küchenarbeitsplatte oder dem Schreibtisch sein.

  • Aquarienfotografie

    Im Zeitalter des Internets ist das Fotografieren nie so einfach gewesen wie je zuvor. Dennoch gehören einige Wissensgrundlagen dazu, um wirkliche schöne Aufnahmen von den heimischen Aquarienbewohner machen zu können.

  • Hintergrundbilder

    Momente aus deinem Hobby für deinen Desktop, dein Tablet oder Smartphone: Hier findest du eine Sammlung von Fotografien und Fotomontagen unserer Partner, die du als Hintergrundbilder verwenden kannst.

  • Termine rund um dein Hobby

    Du suchst nach nicht kommerziellen Vereinsbörsen in deiner Nähe oder weißt von einer Messe, die spannend für Aquarianer ist? Der my-fish-Terminkalender soll dabei helfen, dass du keine Messe, Tagung oder Tauschbörse eines Züchtervereins mehr verpasst.

  • Biotop-Aquaristik

    Als Biotop bezeichnet man einen Bereich, der durch bestimmte Faktoren eingegrenzt ist und eine biologische Lebensgemeinschaft enthält. Das klingt erst mal kompliziert, bedeutet aber nichts anderes, als dass mit Flussbiotop zum Beispiel das Gewässer in einem bestimmten Abschnitt, der in sich relativ gleichförmig ist, gemeint ist, und nicht der Wald, der darum steht und durch den Übergang von Wasser zu Land abgegrenzt ist.

  • Aquascaping

    Seit einigen Jahren ist “Aquascaping” ein Trend in der Aquaristik Szene, der immer mehr Anhänger findet.Beim Aquascaping wird versucht aus einem Aquarium eine faszinierende Unterwasserlandschaft zu zaubern.

  • Gartenteich

    Die „Magie“ des Wassers fasziniert die Menschheit bereits seit Jahrhunderten. Es gibt Skizzen von 1400 v. Chr., die einen Garten zeigen, in den bereits vier künstliche Teiche integriert worden sind. Fast jede Kultur erfüllte sich auf ihre Art und Weise den uralten Traum von Wasser im eigenen Garten.

  • Interviews

    Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt: Wie kamen sie eigentlich zur Aquaristik? Im Podcast haben wir spannende Interviewpartner für dich, die von ihrem Beruf oder Hobby rund um die Unterwasserwelt [im Dialog mit uns] berichten.