Quelle: Tropica
Quelle: Tropica

Durch Aqua-Decor-Produkte und eine dichte Wand aus Spiky-Moos war dieses Aquarium bereits von Anfang sehr üppig und leicht ins Gleichgewicht zu bringen.
Nymphoides und Pogostemon erectus sind die einzigen schnell wachsenden Pflanzen, die oft getrimmt werden müssen.
Lagenandra entwickelt im Laufe der Zeit größere Blätter, die andere Pflanzen zu stark beschatten können; diese lassen sich jedoch leicht entfernen.
Die Mooswand kann bei Bedarf vorsichtig aus dem Aquarium herausgehoben und mit einer Schere beschnitten werden.

A: Microsorum pteropus ‘Trident’

B: Anubias barteri var. nana

C: Hygrophila pinnatifida and moss

D: Vesicularia dubyana ‘Christmas’

E: Anubias ‘Petite’

F: Staurogyne repens

G: Microsorum pteropus ‘Trident’

H: Nymphoides hydrophylla ‘Taiwan’

I: Pogostemon erectus

J: Lagenandra meeboldii ‘Red’

K: Marsilea crenata

L: Taxiphyllum ‘Spiky’

Quelle: Tropica
Quelle: Tropica

 

 

 

 

 

Weitere Informationen über die eingesetzte Technik und Materialien sowie eine Galerie und das Layout zum Ausdrucken findest du hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Tropica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.