icon set
Cercarien – Schwarzfleckenkrankheit

Cercarien – Schwarzfleckenkrankheit

Foto: JBL
Foto: JBL

Cercarien heissen die Larvenstadien parasitischer Saugwürmer (Trematoda). Wenn sich die Larven in der Haut encystieren, reagiert das Gewebe durch Anlagerung von Pigmenten an die Parasitencyste. Dies wird als schwarze Flecken wahrgenommen.

Eine Wurmart (Diplostomum) lebt in der Augenlinse und Augenflüssigkeit, wo er zu Trübungen und Erblindung führen kann. Wegen des komplizierten Wirtswechsels (der Fisch ist nur Zwischenwirt und Fische fressende Vögel oder Säugetiere sind die Endwirte) können diese Würmer ihre Lebenszyklen meist nicht zu Ende führen und sich daher nicht ausbreiten. Sie werden daher auch oft nur bei frisch importierten oder freilebenden Fischen beobachtet. Das Einschleppen dieser Saugwürmer ist nur über Schnecken möglich. Insbesondere Schnecken aus fischbesetzten Freilandgewässern bergen die Gefahr des Eintrages dieser Saugwürmer in das Aquarium.

Foto: JBL
Foto: JBL

Eine Behandlung ist meistens unnötig.

 

Quelle:

JBL

 

Fishothek

In unserer Fishothek findest Du über die alphabetische Sortierung und über die Suche Kurzbeschreibungen mit Bild und den wichtigsten Eckdaten zahlreicher Zierfische. Stöbere doch einfach mal!

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

0
Lass Sie uns doch einen Kommentar da!x
()
x