icon set
Fischegel, Hirudinea, Piscicola geometra

Fischegel, Hirudinea, Piscicola geometra

Foto: JBL
Foto: JBL
Foto: JBL
Foto: JBL

Die bis zu 5 cm großen Egel heften sich an die Fischhaut an, saugen Blut und verursachen anschließende bakterielle oder Pilz-Infektionen. Mit handelsüblichen Medikamenten sind Egel nicht zu bekämpfen. Selbst rezeptpflichtige Medikamente können die Eier der Egel nicht abtöten. Eine mechanische Entfernung der Egel ist mit einer Pinzette möglich.

Alternativ ist ein Baden der Fische in einer 2 bis 3 %igen Natriumchlorid (Kochsalz)-Lösung für einige Minuten möglich. Das Bad löst die Egel vom Fisch. Eine anschließende Vorbeugung bakterieller Infektionen ist auch hier angeraten.

 

Quelle:

JBL

Fishothek

In unserer Fishothek findest Du über die alphabetische Sortierung und über die Suche Kurzbeschreibungen mit Bild und den wichtigsten Eckdaten zahlreicher Zierfische. Stöbere doch einfach mal!

myfishtv002.jpg

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

0
Lass Sie uns doch einen Kommentar da!x
()
x

Auf my-fish.org Anmelden