icon set
Lymphocystis – Knötchenkrankheit

Lymphocystis – Knötchenkrankheit

Foto: JBL
Foto: JBL

Es handelt sich um eine Viruserkrankung des Haut- und Flossengewebes bei Meerwasser- und Brackwasserfischen, seltener bei reinen Süßwasserfischen.

Bei der Erkrankung handelt es sich um einen durch Viren ausgelösten Riesenwuchs vorwiegend von Hautzellen. Innere Organe werden nur selten befallen. Die Zysten sind deutlich spürbar und lassen sich nicht abstreifen.

Aktuell ist keine Behandlungsmethode bekannt.

Aquarianer berichten von Behandlungserfolgen, in dem sie den Fischen befallene Flossenpartien vorsichtig mit der Schere abgeschnitten haben und gleichzeitig die Hälterungsbedingungen verbessert haben. Es ist darauf hinzuweisen, dass derartige Behandlungen nur durch einen Fischtierarzt durchgeführt werden sollen.

Stress scheint ein Auslöser der Knötchenkrankheit zu sein. Abwechslungsreiche Ernährung mit vitaminreicher Kost und eine Überprüfung sowie Verbesserung der Wasserqualität waren oft erfolgreich. Manchmal verschwindet die Krankheit auch von alleine.

 

Quelle:

JBL

Fishothek

In unserer Fishothek findest Du über die alphabetische Sortierung und über die Suche Kurzbeschreibungen mit Bild und den wichtigsten Eckdaten zahlreicher Zierfische. Stöbere doch einfach mal!

myfishtv002.jpg

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

0
Lass Sie uns doch einen Kommentar da!x
()
x

Auf my-fish.org Anmelden