Artboard 62
Hyphessobrycon eques – Blutsalmler

Hyphessobrycon eques – Blutsalmler

Quelle Manuel Roth FA.EFS

Herkunft

Südamerika; südliches Amazonasbecken, Paraguay, Mato Grosso

Lebensraum

Schwarzwässer; ruhige, pflanzenreiche Zonen

Beschreibung

Die schönen lebhaften und nicht immer friedlichen Schwarmfische bevorzugen die Aquarienmitte und bilden kleine Reviere. Deshalb und weil sie als Flossenzupfer gelten, werden meist Artaquarien mit dichter Bepflanzung und freiem Schwimmraum empfohlen. Ausreichend Lebendfutter vermeidet Raufereien zwischen Artgenossen. Die Weibchen der Blutsalmler sind etwas größer und wirken höher als die Männchen. Der Blutsalmler ist ein recht einfacher Fisch, der für ein Gesellschaftsaquarium auf jeden Fall zu empfehlen ist.

Diese Art gibt es auch als “Brilliant” – Blutsalmler (siehe Bild unten).

Der Blutsalmler (Hyphessobrycon eques, früher als H. callistus oder H. serpae bekannt) gehört zu den Standard-Fischen im Angebot des Zoofachhandels. Es sind ja auch wunderschöne Fische von tief blutroter Farbe. Wilde Blutsalmler aus Paraguay sind dort allerdings so gut wie nie zu finden. Im Handel sind verschiedene Varianten des Tieres, die es nur als Nachzucht gibt. Die beliebteste davon ist der „minor“, der sich von den anderen Blutsalmler-Formen immer leicht unterscheiden lässt, denn er hat nur einen kleinen runden Schulterfleck (wesentlich größer, komma- oder strichförmig bei den anderen Varianten).

Blutsalmler sind sehr attraktiv und pflegeleicht, aber sie haben auch eine unangenehme Eigenschaft: bei den ständigen Rivalenkämpfen (die allerdings sehr schön anzusehen sind) zerzauseln sie sich gerne mal die Flossen – Blutsalmler sind nun einmal kleine Verwandte der Piranhas. Es ist daher eher selten, wenn einmal alle Tiere im Aquarium unverletzte Flossen haben. Aber diese Flossenschäden sind harmlos und heilen schnell wieder ab.

Blutsalmler werden rund 4-5 cm lang und sollten immer im Trupp gepflegt werden. Beachtet man diese Regel nicht, so fangen sie mit anderen Fischen Streit an und können sogar zu wahren Tyrannen im Aquarium werden.

Schwarmfisch, ab 10 Tiere

Temperatur: 21- 30°C
pH: 5-8,0
KH: bis 10 °dKH
GH: bis 20 °dGH
Leitwert:
 
Besonderheiten
 
möglichst mit Nachzuchten handeln, kommen mit dunklem Bodengrund und Schwimmpflanzen extra gut zur Geltung. Manchmal etwas bissig gegenüber Scalaren,Guppy oder Artgenossen. Ein Blutsalmler kann ab einer Beckengröße von mindestens 60cm Länge gehalten werden.
 
ErnährungC; O; kleines LF, TF (handelsübliche Fischfutter und Frostfutter)

Quelle:

Aquarium Glaser
Bernd Silbermann (Silbermann Aquaristik)

EFS • Partner des Zoofachhandels

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

0
Lass Sie uns doch einen Kommentar da!x
()
x

Auf my-fish.org Anmelden