Anderson Querzahnmolch

Anderson Querzahnmolch

Projektstatus: Aktiv
Level 4 – Experte
Zuchtaktion 6
Synonyme:
Anderson Querzahnmolch
Art:
Anderson Querzahnmolch - Ambystoma andersoni
Start des Projektes:
Januar 20, 2021
Zuchtgrund:

Ich habe mir das Zuchtprogramm der Andersonis ausgesucht, da ich selbst schon seit Jahren Axolotl besitze und diese mit Begeisterung züchte. Und die Andersonis mir damit eine neue Herausforderung bieten und natürlich auch großen Spaß an der Haltung und Pflege.

Zuchttiere:

Zu dem Geschlecht kann ich noch nicht sagen, da sie noch zu klein sind. Es sind 4 Tiere

Zuchtaufbau:

Ich besitze ein großes Becken mit ca. 300l (1,50 x 0,50 x 60). Darin habe ich feinen Sand als Bodengrund. Als Höhlen habe ich Steine und Keramik gewählt. Zudem habe ich im Aquarium folgende Pflanzen: Hornkraut, Wasserpest, Moosbälle, Nadelsimse, Bacopa caoliniana und Ludwigia palustris. Ich habe noch 2 Plastikpflanzen im Becken, die mir später zu einer leichten Eientnahmen, helfen.
Zudem habe ich einen Eheim Außenfilter.

Wasserwerte:

Ich habe gestern noch vor dem Einzug der Andersonis die Wasserwerte Kontrolliert:

PH: 7,5

Nitrat: 25 mg/ l

Nitrit: 0,5 mg/ l

am Tag vorher war ein Teilwasserwechsel was die Teils leicht erhöhten Werte erklärt.

Futter:

Als pellet Futter verwende ich das Futter von https://www.axolotlzucht.de/ . Zudem verfüttere ich Süßwasserfisch (gef.), Regenwürmer, rote Mückenlarven (je nach Größe der Tiere).

Futtertierzucht:

Ich habe ein Futtertier Becken mit Guppys, diese sind nun langsam lange genug angelaufen das die ersten verfüttert werden können. Es sind ca. 30-40 Tiere, dementsprechend nicht als Hauptfutter geeignet. Eher als besonderen Snack.

Weitere Beschreibungen:

Also der erste Eindruck von mir zu den Andersonis ist pure Faszination. Im direkten vergleich zu den Axolotln fällt mir direkt auf das die Andersonis viel Aktiver sind als die Axolotl (Habe ich so auch gelesen doch nun kann ich es auch bestätigen) Zudem sind Sie sehr neugierig, schauen sich in der neuen Umgebung viel um und entdecken die neuen Höhlen und Gegenstände im Aquarium. Doch nicht von allem scheinen Sie so begeistert so werden schon direkt die ersten Pflanzen die ihrer Meinung nach "im weg" sind kurzerhand weggedrückt und somit aus dem Sand gezogen.

Videos:
Bewertung
Neuigkeiten zur Zucht
Die ersten Eier!
Mai 13, 2021
Heute morgen habe ich gesehen das meine Andersoni Querzahnmolche das erste mal Eier gelegt haben! Diese werden natürlich nun aus dem Aquarium geholt und groß gezgoen. Ich freue mich schon auf die tolle Aufzucht der Jungtiere und diese hier zu Teilen!😋
Futtertierzucht
April 4, 2021
Vor ca. 1 Monat habe ich meine Futtertierzucht gestartet. Aufgrund einer Akuten Infektion meiner Axolotl Jungtiere (warscheinlich auf gekaufte gef. Rote Mückenlarven zurückzuführen) züchte ich nun meine Futtertiere selbst. Ein kleines Becken voll Wasserflöhe hat sich super entwickelt, aus einer kleinen Tüte gekaufter Wasserflöhe wurde viele Erwachsene Wasserflöhe mit Nachwuchs. Die Zucht läuft von Woche zu Woche besser. Bald ziehen sie in ein größeres Becken um. Zudem habe ich in einem anderen kleinen Becken Artemia angefangen groß zu ziehen, diese sind nun knapp 0,4 - 0,5 cm groß und ich kann schon die ersen Jungtiere erkennen. Somit haben bisher beide Zuchten auf anhieb gut geklappt. So habe ich gutes und gesundes Lebndfutter für die kleinen Axolotl/ Andersoni Larven. Bis die Andersoni Eier legen plane ich die Zucht etwas zu vergrößern sodass diese gut ausreicht.
Update im März 2021
März 11, 2021
Die kleinen haben sich gut an das Aquarium gewöhnt, sie sind weiterhin sehr aufmerksam und aufgeweckt. Ich konnte beobachten das es sich bei meiner Gruppe um 1 Männchen und 3 Weibchen zu handeln scheint. Sie sind in letzter Zeit vermehrt am 'Kuscheln' bzw. suchen Körperkontakt untereinander. Zudem kommen sie vermehrt gegen Mittag Nachmittag raus aus ihren Höhlen, also sie scheinen keine Frühaufsteher zu sein. ^^
Die letzten Wochen der Eingewöhnung!
Februar 1, 2021
Nachdem die Andersonis die ersten Tage noch sehr aufgeweckt und neugierig im Aquarium unterwegs waren, haben Sie sich die Tage danach sehr zurückgezogen, kamen kaum aus den Höhlen und waren erstmal zurückhaltend, meist kamen Sie erst gegen Abend raus. Jedoch hat es sich in den letzten paar Tagen getauscht. So wie es sein soll, kommen Sie über Tag raus und erkunden weiter das Aquarium, fressen auch schon gut und sind um einiges lebhafter. Sie scheinen sich nun endlich richtig eingelebt haben.
Tag 3 Das große Fressen!
Januar 21, 2021
Heute haben alle Andersonis das Futter angenommen! Jeder hat eine Portion gefrorene rote Mückenlarven per Pinzette gefuttert. Da die kleinen das so gut gemacht haben gab es im Anschluss noch einen kleinen Guppy (Lebend). Die ersten Momente wussten Sie nichts mit diesen anzufangen, doch als sich diese bewegten sah man direkt, wie die Aufmerksamkeit gelenkt wurde und fast alle haben es in unter 5 min geschafft den Guppy zu fangen und zu fressen.
Die ersten Tage
Januar 20, 2021
Am Einzugstag war noch großes Gewusel im Aquarium. Dabei scheint auch ein kleiner Andersoni eine leichte Verletzung eines Zweiges der Kiemen abbekommen zu haben. Das oberste Ende eines Stranges ist leicht verbissen, das werde ich natürlich weiter im Auge behalten. Ansonsten haben die kleinen Andersonis sich gut eingelebt. Sie sind schon um einiges entspannter im Becken, jedoch immer noch sehr neugierig und Aktiv. Sie ziehen sich gegen Abend immer gerne in Ihre Höhlen zurück und verbleiben dort auch oft bis zum nächsten Morgen. Sie sind sehr gesellig und meistens zu zweit unterwegs, Sie halten oft Körperkontakt zueinander. Die ersten Pellets wurden auch schon angenommen, nur leider nicht von allen so werde ich morgen noch ein Paar rote und weiße Mückenlarven ( gefrorene) anbieten.
Züchter:
Selina1507

Selina1507

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Matthias Kempkes

Wie hast du die Guppys denn angeboten? Haben auch Endlerguppys und Garnelen im Becken und von denen fehlt noch niemand😅 wollen es nächste Woche mal mit selber eingefrorenen Guppymännchen ausprobieren

Wiracocha

hallo leute habt ihr angeboten regenwurmer und Tubifex? wie sieht aus mit pflanzen und versteck möglichkeiten ? ich werde machen meine eigene zeiut ich topfer bin wer braucht bescheid geben ich werde dennen gut polieren so die tieren keine probleme kriegen!

Carlos Arias Segura

Selina Bäder

Hallo, Regenwürmer lieber nicht, erst wenn sie ausgewachsen sind. Tubifex sind kein Problem und das mit den Töpfen klingt, interessant haben sie Fotos?
LG
Selina ;P

Fishothek

In unserer Fishothek findest Du über die alphabetische Sortierung und über die Suche Kurzbeschreibungen mit Bild und den wichtigsten Eckdaten zahlreicher Zierfische. Stöbere doch einfach mal!

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

my-fish - Aus Freude an der Aquaristik
4
0
Lass uns doch ein Kommentar da!x
()
x

Auf my-fish.org Anmelden