Erhaltung Anderson-Querzahnmolch

Erhaltung Anderson-Querzahnmolch

Projektstatus: aktiv
Level 4 – Experte
Zuchtaktion 6
Synonyme:
Anderson
Art:
Ambystoma andersoni
Start des Projektes:
Januar 1, 2021
Zuchtgrund:

Ich habe mich in Warmwasserbereich bereits erfolgreich ausgetobt und auch bereits Axlotl vermehrt. Nun rein Kaltwasser Projekt

Zuchttiere:

Wohl 2x2

Zuchtaufbau:

150x40x50 Becken. Glasabdeckung und eine kleine Lichtquelle im abgedunkelten Kellerraum.  Es gibt ein Fenster, dies habe ich mit Styropor abgedeckt. An der Brettertür hab ich ebenfalls Styropor angebracht. Damit erhoffe ich Temperatur Schwankungen abzufangen.Temperatur ist bei 15 grad. Es sind ein paar Steine und ein Haufen als Höhle darin. Kies/Sandgemisch als Bodengrund. Pflanze habe ich nur eine Vallisneria. Mehr folgt.

 

Wasserwerte:

Momentan 15 grad Wassertemperatur Dezember 2020

Futter:

Ich habe pellet , frostfutter und werde Gubbys als Beifische und zum Futter dazu geben!

Futtertierzucht:
Endler Guppy und eventuell Garnelen. Für die Jungtiere werde ich Artemia versuchen.
Weitere Beschreibungen:

Ich habe heute morgen die Tiere bekommen. Alle am Leben, ausgepackt und ins Aquarium gehängt. Aus dem Becken Wasser in die Beutel gegeben- ca 3 mal in 2 Stunden, und dann die Tiere in ihr neues Zuhause getan.

Videos:
Bewertung
Neuigkeiten zur Zucht
Ergänzung
Mai 21, 2021
Ich habe hier die Bilder zum Futter
Wie schön
Mai 21, 2021
So Hallo. Nach und nach sind die kleinen aus ihren Eiern gekommen und auch die ersten schön gewachsen. Ich habe die Jungtiere immer ein paar in eine Schale getan und abgefüttert. Genommen hab ich siehe Fotos. Ich denke es klappt. Das mit den Artemia funktioniert nicht. Da meine Mischung der Eier/Salz zu alt ist. Ein paar kommen raus, werde heute Abend mal an der Flasche mit der Taschenlampe schauen. Ich werde auch jetzt auf dem Balkon und im Keller jeweils mal ein 40er Becken einlaufen lassen um die größer gewordene Jungtiere dann dahin umzusetzen. Da es unterschiedliche Temperaturen sind, sehe ich wo die Jungtiere dich besser Entwickeln! Soweit so gut!
Huch
Mai 4, 2021
Also es sind Steine zur Höhle und Pflanzen dazugekommen und es kam durchs offene Fenster bei den warmen Tage schön Luft in den Raum. Hatte mal 16/17 grad. Futter wird gut angenommen. Aber als es kühler wurde, war das Futter zu viel. Habe nicht gefressenen Fisch wieder raus geholt und Pellets gefüttert. Davon auch zu viel. Verfilzung des zu viel gegeben Futter war die Folge. Schöner Mist. Also wieder herausgefischt und dann hab ich wenig Mückenlarven ins Becken getan, die halten bisschen besser und war dann 2 Tage nimmer am Becken! Und heute 14 grad im Becken und an den Pflanzen auf den ersten Blick wieder vergammelte Futterreste! Auf den 2 Blick Huch! Nee, kein Futter!
Schön anzusehen
März 24, 2021
Ja es wird Sonnig und wärmer. Daher habe ich öfters das Styropor vor dem Fenster Weg gemacht und auch mal die wärmere Luft herein gelassen. Temperatur schwankt 13/14 grad und die 4 sind auch etwas aktiver geworden. Fressen bekommen sie meist Seelachs Stückchen und ab und an Pellets. Schwimmen auch neugierig umher wenn ich im Raum bin und ich meine auf jeden Fall 1 Männchen ausgemacht zu haben. So langsam kommt Schwung in mein Anliegen. Werde noch ein paar Steine usw organisieren und dann wieder ein Wasserwechsel machen.
Fressverhalten
Februar 10, 2021
Wie ich nun feststellen musste, mögen sie kein Krill. Mückenlarven sind vermehrt liegen geblieben und bei den pellet , naja! Jetzt habe ich Seelachs Filet aufgetaut und Streifen und Stückchen ins Becken getan und gesehen das es gefressen wurde. Ham ham weg war es. Mein erster Teilwasserwechsel, ca 20% hab ich mal gemacht! Bin weiterhin bei 12 grad Wassertemperatur.
Futter
Januar 29, 2021
Ja fressen und suchen danach klappt. Hab jetzt mal im Becken verteilt. Bis her Mückenlarven, Krill und pellets. Und demnächst versuche ich mal Fisch (Seelachsfilet) ihnen an einen zentralen Ort anzubieten.
Futter
Januar 21, 2021
Also die 4 pellet waren weg! Ja und fit sind die 4 Tiere auch. Machen im Becken rum. Natürlich nicht extrem hin und her, Temperatur bedingt, aber wohl nicht schlimm das es kälter ist. Heute werde ich ein wenig Krill und rote Mückenlarven (Frostfutter) rein tun um zu schauen wie ihr fressverhalten ist. Also hinsetzen und warten und bestaunen. Und es ging gut. Sie wurden aktiv, schnappen und fressen. Es hat jeder was abbekommen. So damit morgen mal nichts zum Fressen!
Tag 2
Januar 20, 2021
Ich habe per Thermometer heute morgen, 7:15 Uhr, im Becken 12 grad Wassertemperatur! Huch doch kälter als anfangs beschrieben. Ich sehe an den Tieren momentan nichts unnormales. Ich habe mal 4 x ein Kügelchen/pellet von „ JBL NovoLotl XL“ rein getan. Mal schauen wo sie später sind.
Züchter:
mauritius

mauritius

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Wiracocha

Hallo kann es sein oder meine tiere sehen grosser aus???? wurde gerne feedback

Carlos Arias Segura

Matthias Kempkes

Schön, dass es bei Ihnen bereits ein erstes Ablaichen gab. Wie werden Sie die Eier nun “ausbrüten”. Bei uns fehlt zur richtigen Zucht stand jetzt noch ein männliches Tier.

Wiracocha

hallo super du hast nachwuchs wie gehts mit denn larven? und wie viele weibchen hast du?

gruss

Carlos Arias Segura
01781599394

Fishothek

In unserer Fishothek findest Du über die alphabetische Sortierung und über die Suche Kurzbeschreibungen mit Bild und den wichtigsten Eckdaten zahlreicher Zierfische. Stöbere doch einfach mal!

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

my-fish - Aus Freude an der Aquaristik
4
0
Lass uns doch ein Kommentar da!x
()
x

Auf my-fish.org Anmelden