Home / my-Fish Projekte / Level 4 Experte / YAOSHANIA PACHYCHILUS 3.25/5 (1)
3.25/51

YAOSHANIA PACHYCHILUS 3.25/5 (1)

Projekt geschlossen

Art

Panda-Schmerle, Panda-Flossensauger, Panda-Bergbachschmerle

Zuchtgrund

Yaoshania pachychilus gehört für mich zu einer der schönsten Schmerlen-Arten überhaupt. Im Jugendkleid oder voll ausgewachsen macht dieser Fisch eine gute Figur! Das Ziel, die Art für die Nachwelt, und somit für die Aquaristik, zu erhalten ist wohl die größte Motivation bei diesem Projekt.

Zuchttiere

Das wird sich zeigen

Zuchtaufbau

Beckengröße: 140x45x45 (l x b x h) -> 238l Filterung: Das Aquarium ist mit einem Eck-HMF ausgestattet. Ein Mattenfilter hat einen Radius von 20cm und einen Luftheber mit 32mm im Durchmesser. Zusätzlich ist eine 2500l/h Strömungspumpe installiert. Einrichtung: Neben Sand und Kies bestimmen größere runde Flusssteine das Bild des Beckens. Zusätzlich habe ich noch eine Ton-Welshöhle und ein paar Wurzeln mit eingebracht. Das Aquarium wird ohne Heizung betrieben. Der Stellplatz im Keller ist so gewählt, das die Temperatur nicht unter 15°C und nicht über 25°C sinkt bzw. steigt.

Wasserwerte

Futter

Frostfutter: - Cyclops - Spinat Lebendfutter: - Cyclops - Wasserflöhe - Artemia-Nauplien Trockenfutter: - Tropical Super Spirulina Forte - JBL NovoFect Futtertabletten Eine ausgewogene Ernährung aus aus 70% pflanzlicher und 30% fleischlicher Nahrung hat sich bei mir als optimal erwiesen. Die Tiere sind gut genährt. Leider noch kein Nachwuchs in Sicht...

Futtertierzucht

Weitere Beschreibungen

Datum:21.10.2013
Neue Erkenntnisse kann ich leider kaum beitragen. Ein Tier ist kleiner als die anderen, macht mir etwas Sorgen wegen der Größe kommt beim Futter aber nicht zu kurz. Alles im allem sind die Tiere fit und wohl genährt. Da wir Jungtiere bekommen habe wage ich mal die Vermutung, das sich der Nachwuchs erst Ende 2014 oder noch später einstellen wird...Ich bin dennoch guter Hoffnung das es bei einem von uns klappt!Liebe Grüße Julien
Datum:30.01.2014
Es sind ein paar Neocaridina davidi eingezogen, die ich von einem Freund wegen Becken- Auflösung bekommen habe eingezogen. Die kleinste Schmerle hat mittlerweile aufgeholt im Wachstum und alle sind aktiv und fressen gut.
Datum:29.04.2014
Neues Becken, neue Bilder... sonst gibt es leider nicht neues...
Datum:23.07.2014
Die wärme des Sommers sorgt für Laichansatz bei den weiblichen Tieren! Ich bin sehr gespannt ob und was passiert :-)
Datum:19.08.2014
Leider noch nicht so Erfolgreich wie einige Kollegen, dennoch am Ball ;-) Ich konnte in den letzten Tagen einige Tiere in einer sandigen Vertiefung entdecken, welche sehr aktiv waren. Leider nur von weitem, als ich nägher kam wurden die Aktivitäten eingestellt. Ich kann nun nicht sagen ob es sich um eine Paarung oder nur Revierverhalten handelte.... mal sehen was die nächsten Wochen bringen.
Datum:05.11.2014
In meinem Urlaub ist es passiert! Ca. 22 Jungtiere schwimmen durch das Aquarium! Es scheint sich um zwei verschiedene Gelege gehandelt zu haben, denn es gibt eine Gruppe mit ca. 3cm und eine Gruppe mit ca. 2cm! Ich freu mich :-)
Datum:19.11.2014
Der Nachwuchs wächst und gedeiht. Ein neues Bild wurde hinzugefügt. Die Schneckenpopulation ist durch die stärkere Fütterung extrem gewachsen.
Datum:10.12.2014
Neues Bild Der Nachwuchs macht sich sehr gut und wächst und wächst...
Datum:11.12.2014
3 neue Jungtiere gesichtet :-)

Bewerte das Projekt

Deine aktuele Bewertung: 3.25/5 1

Könnte dich interessieren

Vorschau: Themenheft Schweizer Aquaristik 2/2019

Das spezifisch moralische Handeln bzw. Bewertung des menschlichen Verhaltens stehen im Zentrum der Ethik. Und …

12 Kommentare

  1. Hi Julien, gibt es weitere Fotos / Videos? Konntest du erneut eine Nachzucht erzielen?

  2. Hallo,

    ich bin sehr interessiert an Nachzuchten von den kleinen Rackern. Momentan züchte ich Panzerwelse (z.B. Corydoras Weitzmani, Corydoras Oiapoquensis, Aspidoras Taurus, Scleromystax Barbatus, um nur einige zu nennen) in einer kleinen Kellerzuchtanlage.
    Ich würde gerne ein 1,2 x 0,6 x 0,4 m³ (288 l) Aquarium für diese Fische nutzen. Bodengrund ist Sand und gefiltert wird über zwei Mattenfilter. Strömunsgpumpe ist vorhanden und kann sofort installiert werden.
    Meine Mailadresse ist hinterlegt und ich würde mich über eine Rückmeldung sehr freuen. Ich wohne in Gladbeck, was ja nicht allzu weit von Essen entfernt ist…

    mit besten vorweihnachtlichen Grüßen.
    Boris

  3. Toller Erfolg, Julien.
    Weiter so und gerne auch mal ein Video mit Beobachtung der Kleinen.

  4. Hi Julien,

    du bist bei dem Projekt dabei? is ja geil, die Racker hab ich auch schwer im Auge und ein Becken dafür ist in Planung…

    Dein Aquarium sieht stark aus, sind sie recht empfindlich die Kleinen bei der Eingewöhnung?

    Nächstes Jahr stell ich mir einen Würfel für die schwarz,weißen Schönheiten,

    Grüße Ronny

  5. Was sagt der aktuelle Stand? Haben die Tiere sich gut im neuen Aquarium eingelebt?

  6. Das muss ja neidlos anerkennen: Das neue Becken ist schick im Design!

  7. Hi.

    Schön, von einen Update zu hören. Ich hoffe, der kleine packt es. Es scheint, als fühlen sich die kleinen Racker in dem Becken wohl.

  8. Hallo Julien. Wie hat es sich entwickelt?

  9. Danke, wir versuchen alles 😉

  10. toll, ich bin sehr gespannt und drücke die Daumen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.