Home / Zuchtprogramm / Futtertierzuchten / Artemia – Aufzuchschale

Artemia – Aufzuchschale

Foto: Rolf Puttfarken
Foto: Rolf Puttfarken

Es gibt eine Artemia Aufzuchtstation / Aufzuchtschale zu kaufen.
In die Station füllt man einen halben Liter Wasser und fügt 3 Teelöffel normales Salz hinzu. Dann noch 2 Dosierlöffel Artemiaeier und die Station wird mit dem Deckel verschlossen.
In der Mitte des Deckels ist ein Loch, in das ein kleines Sieb gehängt wird. Das war es dann auch schon.
Nach ca. 24 Stunden (meistens etwas eher) schlüpfen die Artemien. Da sie zum Licht schwimmen, sammeln sie sich in der mitte des Deckels mit dem Loch.
Nun muss man nur noch das kleine Sieb anheben und schon hat man reichlich Artemien.
Ich mache es mittlerweile so,dass ich die Zugabe der Eier aufteile. Morgens einen Löffel und abends einen Löffel. Dann schlüpfen nicht alle auf einmal. Ich bin von dieser Station begeistert. Klappt super.
Man braucht nicht mit Sauerstoff rumhantieren oder sonst irgendwas machen.

Text: Rolf Puttfarken