icon set

Layout 23

tropica_23

von Oliver Knott

Oliver Knott hat “Indian Summer” bei Kölle Zoo in Ludwigshafen ausschließlich mit Tropica-Neuheiten des Jahres 2010 gestaltet. Knott zeigt hier, welche Farben Hygrophila pinnatifida entwickeln kann und wie viele Anwendungsmöglichkeiten es für diese Pflanze im Aquarium gibt. Im Mittelpunkt steht eine große Gruppe von Hygrophila pinnatifida, die zwischen den beiden quer verlaufenden Steinformationen zu beiden Seiten in Strängen nach hinten geführt wird. Im Vordergrund verwendet Oliver Knott Weeping-Moos als niedriges Polstergewächs. Pogostemon erectus bildet im hinteren Bereich etwas versetzt zur Mitte eine größere Gruppe und unterteilt den Hintergrund in eine ruhige rechte Seite mit niedrigerem Bewuchs und eine etwas wildere linke Seite, wo u. a. Polygonum und Vesuvius einen “Wald” aus Stämmen, Zweigen und Blättern bilden.

 

Tipp: Der Blickfang in diesem Layout sind das rotviolette Farbenspiel und die charakteristischen Blätter von Hygrophila pinnatifida – ein Ergebnis, das sich nur durch Lichtmengen von mehr als 0,5 Watt/Liter und CO₂-Zufuhr erzielen lässt.

A) Vesicularia ferriei ‘Weeping’B) Echinodorus ‘Vesuvius’

C) Lindernia rotundifolia

D) Hygrophila pinnatifida

E) Pogostemon erectus

G) Polygonum sp.

tropica_23_2

Weitere Informationen über die eingesetzte Technik und Materialien sowie eine Galerie und das Layout zum Ausdrucken findest du hier.

 

Quelle: Tropica

Fishothek

In unserer Fishothek findest Du über die alphabetische Sortierung und über die Suche Kurzbeschreibungen mit Bild und den wichtigsten Eckdaten zahlreicher Zierfische. Stöbere doch einfach mal!

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt: