Home / Ratgeber / Aquarienlayouts / Layout 34

Layout 34

tropica_34

von Tropica

 

Der große alte Baum am Waldrand neigt sich über die offene Wiese, das Lichterspiel bricht sich in der Baumkrone (Bolbitis). Die Baumkrone sorgt für Bereiche mit flimmernden Schatten. Cardamine steht an einem lichten Fleck und bildet einen frischgrünen Hintergrund. In den schattigen Bereichen wurde Cryptocoryne gepflanzt. Moos an den Zweigen lassen den Baum üppig und alt aussehen. Hinter dem Baum bildet Rotala eine absteigende Linie. Der Eckfilter wird teilweise durch Fissidens an einer aufgehängten Wurzel verdeckt. Durch die vielen Pflanzen befindet sich das Aquarium im Gleichgewicht. Echinodorus tenellus und die Stängelpflanzen müssen jedoch laufend getrimmt werden.

 

Tipp: Die Platzierung von Bolbitis nahe der Wasseroberfläche bzw. der Lichtquelle sorgt für schöne Effekte im Aquarium, da die Wasserströmung Bewegung in die Blätter von Bolbitis bringt und Licht und Schatten Wellen in den Teppich aus Echinodorus tenellus schlagen.

A) Echinodorus tenellus (x7)B) Ludwigia glandulosa (x2)

C) Cryptocoryne wendtii ‘Mi Oya’ (x2)

D) Rotala rotundifolia (x2)

E) Bolbitis heudelotti (x2)

F) Cardamine lyrata (x2)

G) Cryptocoryne becketti “petchii” (x1)

H) Vesicularia ferriei “Weeping moss” (x2)

I) Fissidens fontanus (x3)

tropica_34_2

Weitere Informationen über die eingesetzte Technik und Materialien sowie eine Galerie und das Layout zum Ausdrucken findest du hier.

 

Quelle: Tropica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.