Home / Ratgeber / Aquarienlayouts / Layout 42

Layout 42

tropica_42

von Anja Fløytrup

Dieses Nanoaquarium mit einem Volumen von nur 20 l ist aus gelbem Sandstein mit kleinen waagerechten Fachböden aufgebaut, die mit Silikon an der senkrechten Wand festgeklebt sind. Auf den Böden wurden anschließend kleine Büschel verschiedener Moose platziert. Den Bodengrund bedeckt ein schöner Teppich aus Hemianthus callitrichoides ‘Cuba’. Außerdem steht dort noch ein hübscher kleiner Baum mit Laub aus ‘Christmas’-Moos, der die Illusion einer kleinen Schlucht vervollständigt. Dieses Layout benötigt CO2, wenn man an dem attraktiven hellgrünen Teppich aus Hemianthus callitrichoides ‘Cuba’ festhalten möchte. Wird diese Pflanze weggelassen, kommt das Layout auch ohne CO2 aus.

 

Tipp: Es kann schwierig sein, die verschiedenen Moossorten am Sandstein zum Festwachsen zu bewegen. Man kann jedoch eine bestimmte Sorte Schnellkleber verwenden, mit der auch Korallen geklebt werden und die daher ungiftig ist. Der Klebstoff trocknet im Laufe weniger Sekunden – auch auf feuchten Oberflächen.

A) Hemianthus callitrichoides ”Cuba” (x1)

B) Riccardia chamedryfolia (x1)

C) Fissidens fontanus (x1)

D) Cryptocoryne wendtii ‘Tropica’ (x1)

E) Taxiphyllum barbieri “Mini” (x1)

F) Vesicularia dubyana ‘Christmas’ (x1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.