Home / Ratgeber / Aquarienlayouts / Layout 52

Layout 52

tropica_52

von Graeme Edwards

Ein wahrer Überfluss an Details auf üppig grünen Hügeln aus Felsen und Christmas-Moos erinnert an prähistorische Landschaften. Hygrophila pinnatifida, Bolbitis und Aponogeton wurden mit ihren großen Blättern im Hintergrund gepflanzt. Eine Unmenge kleiner, abwechslungsreicher Blattformen von Pogostemon, Ranunculus und Anubias bevölkern die Mooshügel. In dem kleinen Moor zwischen den Hügeln wachsen Utricularia und Ammania in schönster Harmonie.

 

Tipp: Utricularia ist empfindlich gegenüber größeren Veränderungen z. B. in der Lichtintensität oder Wasserqualität. Darüber hinaus ist eine gute Wasserzirkulation um die kleinen, feinen Wurzeln wichtig. Das Pflanzen auf poröse Steine, ein kleines Gitter oder auf Zweige, ggf. geschützt durch Moose, verhilft der Pflanze zu einem guten Start.

A) Hygrophila pinnatifida (x5)B) Aponogeton boivinianus (x2)C) Aponogeton madagascariensis (x3)

D) Bolbitis heudelotti (x3)

E) Anubias sp. ‘Petite’ (x8)

F) Utricularia graminifolia (x6)

G) Ammania sp. ‘Bonsai’ (x2)

H) Pogostemon helferi (x5)

I) Ranunculus inundatus (x5)

J) Hemianthus callitrichoides ‘Cuba’ (x12)

K) Fontinalis sp. ‘Willow’ (x2)

L) Vesicularia dubyana ‘Christmas’ (x10)

M) Pinnatifida und moos (YWS, x3)

tropica_52_2

Weitere Informationen über die eingesetzte Technik und Materialien sowie eine Galerie und das Layout zum Ausdrucken findest du hier.

 

Quelle: Tropica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.