Home / my-Fish Projekte / Level 2 Fortgeschrittener / Carinotetraodon travancoricus

Carinotetraodon travancoricus

Projekt geschlossen

Art

Erbsenkugelfisch

Zuchtgrund

Die Idee bisher nur selten nachgezüchtete Aquarienfische versuchen zur Zucht anzusetzen, um die Bestände in freier Wildbahn zu schonen, hat mir so gut gefallen, dass ich sobald ich von der Zuchtaktion hörte - und auch ein Becken zur Verfügung hatte - mich sofort dafür beworben habe. Und nun ja was soll ich sagen... Jetzt bin ich dabei ;)

Zuchttiere

10 Tiere verschiedenen Alters und Größe; genaue Anzahl der verschiedenen Geschlechter werden hoffentlich durch genauere Beobachtung später noch erkannt

Zuchtaufbau

Becken: ca. 100l, (80x33x40cm mit gebogener Frontscheibe) Heizer: 150W von Visi-Therm Filterung: EHEIM 2215 mit max. 620l/h Pumpleistung Bodengrund: JBL Manado Steine: Calari-Rock Wurzel: Mangrove Pflanzen: Elantine hydropiper, Vallisneria americana, Nymphea zenkeri, Microsorum pteropus, Echinodorus sp., "Mooskugeln" (aufgebrochen und auf Steine aufgebunden)

Wasserwerte

Temperatur: 27,5°C Im Moment liegen die Werte bei: pH: ~6,5 dGH: ~6° KH: 0°

Futter

kleine Wasserschnecken, Artemia, rote, schwarze und weiße Mückenlarven, Tubifex, Nematoden, Daphnia, Fischbrut (Platy, Goldfisch), JBL Plankton Pur S

Futtertierzucht

Artemia: Artemio Set von JBL Daphnia, Insektenlarven und Wasserschnecken: Gartenteich Mückenlarven: Regenfass Fischbrut: Platys in Gemeinschaftsbecken,Goldfische im Gartenteich

Weitere Beschreibungen

Datum:6.2.2014
Heute sind die Fische in das Becken eingezogen. Lassen wir uns überraschen, wie sie sich entwickeln.
Datum:5.3.2014
Die Fische nehmen das Lebendfutter sehr gut an. Teilweise ist ein starkes Wachstum der Tiere zu bemerken.
Datum:17.3.14
Leider ist heute ein Verlust zu beklagen. Nach einigen Zankereien mit den anderen ging der größte Kugelfisch heute leider ein. Schade, da er augenscheinlich eigentlich fit wirkte, nur an der linken Brustflosse und kurz dahinter waren Spuren eines Kampfes zu sehen. Den anderen Fischen geht es aber weiterhin sehr gut, nach einiger Eingewöhnungszeit nehmen sie inzwischen Plankton Pur S von JBL an.
Datum:06.04.2014
Die Fische sind weiterhin munter und fressen fleißig die von mir gereichten Schnecken. Bis jetzt sind die Tiere aber nur wenig gewachsen. Dafür sprießt der Tigerlotus wunderbar :)
Datum:10.06.2014
Oh oh, habe heute 2 tote Tiere im Becken aufgefunden. Eines schien mir äußerlich in Ordnung, das andere hatte einen weißen Punkt am Flossenasatz. Auf Grund der geringen Größe, kann ich leider nicht genau sagen, ob es sich nur um eine Verletzung, eine Infektion oder gar einen Parasit gehandelt hat.

Bewerte das Projekt

Deine aktuele Bewertung: 0

Könnte dich interessieren

Franky Friday: Der Mensch ist das Maß aller Dinge

Ist etwas gut oder schlecht? Nur der Mensch versucht, darauf universelle Antworten zu finden. Das gelingt aber nur selten, denn jeder Mensch ist ein Individuum, darum bewertet und bemisst auch jeder Mensch identische Sachverhalte sehr unterschiedlich.

4 Kommentare

  1. Hallo Marco, wie ging es weiter? Bitte für 2014 die Aktualisierungen nachtragen.

  2. Hallo Marco,
    konntest Du schon Erfolge verzeichnen?
    Gruß aus Osthofen
    Dirk

  3. Hi Marco, wie geht es voran? Gibt es Neuigkeiten?

    • Leider gibt es nicht viel neues, den Fischen geht es offensichtlich unverändert gut, aber ein Balzverhalten ist bisher kaum zu sehen, nur gelegentliche Revierkämpfe sind zu beobachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.