Danio margaritatus

Danio margaritatus
Projekt inaktiv

Art

Perlhuhnbärbling Danio margaritatus

Zuchtgrund

Habe am 15.01.2016 den Wiedereinstieg in die Aqauristik beschlossen, nach fast 15 Jahren Pause. Bei meinen Recherchen für geeignete Fische, die auch in einem 60x30x35 cm Aquarium mehr oder weniger "artgerecht" gehalten werden können, bin ich auf den Perlhuhnbärbling gestoßen. Nach kurzer Zeit zeigten die acht erworbenen Exemplare bereits Palzverhalten, ca. 14 Tage später entdeckte ich die ersten freischwimmenden Larven/Minifische, leider war es in dem kleinen Becken chancenlos ihnen ein Dasein als lebend Futter zu ersparen. Daher mein gezielter Zuchtansatz.

Zuchttiere

zwei Weibchen, zwei Männchen. Alle frisch adult und gut genährt.

Zuchtaufbau

30x20x20 cm Aquarium, von der hinteren und rechten Scheibe wurde mit ca. 5 cm Abstand und ca. 6cm höhe eine Barriere aus Fliesenstreifen eingeklebt, dieser Randstreifen mit Kies befühlt und mit Ablegern aus dem Hauptbecken bepflanzt. Der so entstandene vordere Freiraum wurde mit einem Gewebe aus dem Baufachhandel abgedeckt und lose mit Javamoos als Laichsubstrat bedeckt. Beleuchtet wurde mit einer mini LED-Lampe und umgewälzt mit einem Schwammfilter.

Wasserwerte

24 Grad; PH 7,2; GH 8; KH 6; Nitrat und Nitrit 0, O2 8; Chlor 0 erreicht durch verschneiden von Osmose mit Leitungswasser und Torf Zugabe.

Futter

Flüssiges Aufzuchtfutter, Protogen,  Microwürmchen, geriebene gefrorene Mückenlarven, kleinst Wasserflöhe, gemörsertes Flockenfutter.

Futtertierzucht

alles lebende s.o.

Weitere Beschreibungen

Bewerte das Projekt

Deine aktuele Bewertung: 0

Könnte dich interessieren

Franky Friday: Der Kreuzwels oder Minihai

Endlich wieder Freitag – eine neue Kolumne, Glosse oder Reportage über alles was kreucht, fleucht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.