Lilaeopsis brasiliensis

Bisher: Neu-Zeeland-Graspflanze

Herkunft: Südamerika

Typ: Ausläuferpflanzen

Wuchs: Langsam

Merkmale: Zungenförmige Blättchen.

Kultur: Viel Licht, keine Beschattung. Lichtbedarf: hoch

Vermehrung: Seitensprosse.

Höhe: 4 cm – 7 cm

Breite: 5 cm – 10 cm

Licht: 0,50 Watt per liter

CO2: 6-14 mg per liter

Temperatur: 20-29°C

Beschreibung: Lilaeopsis brasiliensis aus Südamerika kann einen sehr dichten Wuchs bilden, doch eine eigentliche “Rasenwirkung” der 4-7 cm hohen Pflanzen wird nur bei sehr hoher Lichtintensität erreicht. Beim Einpflanzen im Aquarium kleine Ballen (ca. 1/8 Topf) im Abstand von wenigen cm anbringen, da die Bepflanzung so schneller zusammenwächst. Lilaeopsis sollte jedoch an einer offenen Stelle ohne Schatten eingepflanzt werden, damit sie genügend Licht bekommt. Eignet sich für den Gartenteich und kann außerdem der niedrigen Salzkonzentration eines Brackwasseraquariums standhalten.

 

 

Quellen:
Bernd Silbermann (Silbermann Aquaristik)
Dennerle

Tropica Aquarium Plants

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.