Artboard 62
Alestopetersius hilgendorfi

Alestopetersius hilgendorfi

Quelle: Aquarium Glaser
Quelle: Aquarium Glaser

Synonym:

Herkunft:

Kongo

Beschreibung:

Mit der aktuellen Kongosendung erhielt Aquarium Glaser auch wunderschöne Kongosalmler mit der Bezeichnung “Phenacogrammus sp. Lukeni River”. Da eine genaue Bestimmung aufgrund der Komplexität dieser Fischgruppe in systematischer Hinsicht zunächst nicht möglich war, übernahm Aquarium Glaser diesen Namen. Zwischenzeitlich sind sie allerdings ziemlich sicher, dass es sich bei den Fischen um Alestopetersius hilgendorfi handelt.

Wie auch immer: es sind wirklich ganz fantastische Fische! Beim Herausfangen erschien uns die Tiere allerdings viel tiefer rot gefärbt zu sein, als es im Fotobecken der Fall war. Des Rätsels Lösung findet sich in einer Vergrößerung eines der Fotos: hier sieht man, dass sich auf dem Körper viele dunkelrote Farbzellen befinden, die wie Tintenspritzer aussehen. Diese Farbzellen können sich ausdehnen oder zusammenziehen, je nach Gemütslage der Fische. Im Fotoaquarium war es den Tieren offenbar etwas zu hell, darum zogen sich die Farbzellen zusammen und sie wirkten weniger stark rot gefärbt.

Diese Kongosalmler – sie werden 6-7 cm lang – sind empfindliche Geschöpfe, die in die Hände von erfahrenen Pflegern gehören. Die Fische brauchen sehr sauberes Wasser mit geringer bakterieller Belastung.

Empfohlene Wasserwerte aus langjähriger Erfahrung:

Temperatur:
pH:
KH:
GH:
Leitwert:
 
 

Ernährung:

Besonderheiten:

Quelle: Aquarium Glaser

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt: