Artboard 62
Ancistrus sp. – roter Antennenwels

Ancistrus sp. – roter Antennenwels

Quelle: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Quelle: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

Synonym:

Herkunft:

Beschreibung:

Vom gewöhnlichen Antennenwels (Ancistrus sp.), der in seiner braunen Wildform wohl nahezu jedem Aquarianer bekannt sein dürfte, existieren mittlerweile die verschiedensten Zuchtformen.

Neben albinotischen Exemplaren und den Gelben Schwarzaugen, die auch als „L 144“ bezeichnet werden, existiert schon seit längerer Zeit eine gelb und braun gescheckte Zuchtform, die Schildpatt- Ancistrus genannt wird.

Aus dieser Zuchtform wurde vor einigen Jahren eine orangerote Form herausgezüchtet, die als Roter Antennenwels bekannt wurde.

Temperatur:
pH:
KH:
GH:
Leitwert:
 
Ernährung:Besonderheiten:

Quelle: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt: