Artboard 62
Aphanotorulus horridus – Deltaschwanz-Pleco oder L 108

Aphanotorulus horridus – Deltaschwanz-Pleco oder L 108

Quelle: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Quelle: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

Synonym:

Herkunft:

Peru

Beschreibung:

Aus Peru erhielt aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG einen selten importierten sandbewohnenden Schilderwels, der bislang der Gattung Squaliforma zugeordnet wurde. In einer gerade erschienenen Revision wurde die Art jedoch
in die Gattung Aphanotorulus überführt, so dass die korrekte Bezeichnung für den auch unter der
Codenummer L 108 bekannten L-Wels nun A. horridus ist.

Die Männchen dieser mehr als 35 cm groß werdenden Harnischwelse bilden zur Geschlechtsreife sehr auffällige Borsten (Odontoden) am Brustflossenstachel und auf dem Hinterkörper aus. Die Pflege dieser Weißwasserfische kann bei 25-29 °C auch in Leitungswasser erfolgen.

Temperatur: 25-29 °C
pH:
KH:
GH:
Leitwert:
 
 

Ernährung:

Die Allesfresser können problemlos mit Frostund Trockenfutter ernährt werden.

Besonderheiten:

Quelle: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt: