Artboard 62
Apistogramma atahualpa – Sunset-Zwergbuntbarsch

Apistogramma atahualpa – Sunset-Zwergbuntbarsch

Quelle: Aquarium Dietzenbach - Herbert Nigl
Quelle: Aquarium Dietzenbach – Herbert Nigl

Synonym:

Herkunft:

Peru, Südamerika

Beschreibung:

Die auf dem Foto abgebildeten Tiere stammen aus deutscher Nachzucht und sind extrem rot. Man sollte die Tiere in einem gut bepflanzten Aquarium paarweise pflegen. Eine kleine Höhle wird als Bruthöhle angenommen. Das Wasser sollte nicht zu hart sein und der PH-Wert sollte zwischen 6 und 7 liegen. Wenn dann noch mit Lebendfutter (Cyclops, Weiße Mückenlarven) gefüttert wird, ist eine Nachzucht gut möglich.

Die Tiere betreiben Brutpflege und die Jungtiere werden meistens von dem Weibchen noch geführt. Die Jungen kann man mit Artemia anfüttern. Diese Art, wie auch alle anderen Apistogramma-Arten, sind wie kleine Diamanten in einem gut bepflanzten, mit friedlichen Fischen besetzen Aquarium. Man sollte sie nicht mit ruppigen Arten pflegen und man muß vor allem die Wasserqualität im Griff haben. Nur dann wird man viel Spaß mit ihnen haben. Viel mehr gute Informationen können Sie aus dem Buch “Zwerg Buntbarsche” von den Autoren Hans J. Mayland und Dieter Bork, Landbuch Verlag, bekommen.

Größe ca. 8 cm.

Temperatur:
pH: zwischen 6 und 7
KH:
GH:
Leitwert:
 
 

Ernährung:

Besonderheiten:

Quelle: Aquarium Dietzenbach – Herbert Nigl

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt: