Artboard 62
Gymnotus cf. cataniapo – Gebänderter Messerfisch

Gymnotus cf. cataniapo – Gebänderter Messerfisch

Quelle: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Quelle: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

Synonym:

Herkunft:

Kolumbien

Beschreibung:

Die Messerfische der Gattung Gymnotuswerden ausgesprochen selten gehandelt und von Aquarianern gepflegt. Die Unterscheidung der gebänderten Arten aus der näheren Verwandtschaft von Gymnotus carapoist ist ausgesprochen schwierig. Es handelt sich bei den Gymnotus keinesfalls um Anfängerfische, denn diese mehr als30 cm groß werdenden Fische beanspruchen Reviere und sind nur bedingt gesellschaftstauglich.

Man sollte diesen Fischen deshalb geräumige Aquarien mit vielen Verstecken anbieten. Die schwach elektrischen Fische sind nachtaktiv und sollten durchaus im Aquarium vermehrbar sein (G. carapo hat sich als Maulbrüter herausgestellt!).

Empfohlene Wasserwerte aus langjähriger Erfahrung:

Temperatur:
pH:
KH:
GH:
Leitwert:
 
 

Ernährung:

Eine Fütterung ist mit Lebend- und Frostfutter möglich (z.B. mit Weißen Mückenlarven).

Besonderheiten:

Quelle: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

0
Lass Sie uns doch einen Kommentar da!x
()
x

Auf my-fish.org Anmelden