Artboard 62
Platystomatichthys sturio – Stör-Spatelwels

Platystomatichthys sturio – Stör-Spatelwels

Quelle: aqua-global - Dr. Jander & Co. OHG
Quelle: aqua-global – Dr. Jander & Co. OHG

Synonym:

Herkunft:

Beschreibung:

Mit nur etwa 40 cm Totallänge könnte man Platystomatichthys sturio fast als einen Zwerg unter den großen Spatelwelsen bezeichnen. Da die Art ein störartiges Aussehen besitzt, wird sie auch als Stör-Spatelwels bezeichnet. Seine häufig mehr als körperlangen Barteln verleihen diesem Raubwels ein ganz besonderes Aussehen. Bei dieser Art findet man ebenso wie beim ebenfalls in Peru beheimaten Störwels Sturisoma nigrirostrum Exemplare mit etwas nach oben gebogener Schnauze.

Empfohlene Wasserwerte aus langjähriger Erfahrung:

Temperatur:
pH:
KH:
GH:
Leitwert:
 
 

Ernährung:

Mückenlarven, Erwachsene Tiere fressen nach Gewöhnung auch problemlos Granulatfutter oder gefrostete Stinte.

Besonderheiten:

Quelle: aqua-global

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt: