Home / my-Fish Projekte / Level 3 Profis / L 114 Pseudacanthicus cf. leopardus 4.25/5 (3)
4.25/53

L 114 Pseudacanthicus cf. leopardus 4.25/5 (3)

L 114 Pseudacanthicus cf. leopardus
Projekt inaktiv

Art

Leopard Kaktuswels

Zuchtgrund

Weil ich generell starkes Interesse an der Vermehrung verschiedenster Pseudacanthicus habe und von dieser Art am Anfang am einfachsten Geschlechtsreife Tiere zu erwerben waren.

Zuchttiere

1 / 1 Weibchen 18 cm Männchen 22 cm

Zuchtaufbau

Ich setze die Tiere nach Möglichkeit in meinem 1000 Liter Aquarium um diese nach dem Erwerb erstmal ordentlich anzufüttern. Dieses Aquarium ist mit massig großen Wurzeln sowie sehr großen Höhlen bestückt.Wenn ein klarer Laichansatz bei den Weiblichen Tieren zu erkennen ist, wird ein 110 x 50 x 40 Aquarium vorbereitet. Dies ist mit 3-4 Röhren, einigen Schieferplatten und ein wenig Holz bestückt.Gefiltert wird das Finale "Vermehrungaquarium" mit Lufthebern sowie einer Strömungspumpe.

Wasserwerte

Futter

Bei mir wird hauptsächlich Granulatfutter sowie Garnelen und Artemia verfüttert wobei das Granulat den Hauptanteil bildet da ich dieses Futter selber vertreibe. In meinen Augen ist es bei solchen Tieren wichtig REICHLICH zu füttern was vermehrte Wasserwechsel und eine sehr gute Filterung erfordert.

Futtertierzucht

Weitere Beschreibungen

Bewerte das Projekt

Deine aktuele Bewertung: 4.25/5 3

Könnte dich interessieren

Podcast Episode #196: Der Wiedereinstieg in die Aquaristik – So findest du Motivation und Hilfe (Detlef Welzel)

Im my-fish-Podcast „Aus Freude an der Aquaristik“ hörst du jeden Donnerstag eine neue Episode zu …

4 Kommentare

  1. Hallo Timo
    Ist schon etwas her aber kannst Du mir sagen welcher von den beiden Welsen auf dem Foto oben das Weibchen ist?

    Gruß MIrco

  2. Hallo Laura ….

    Dies kommt drauf an in welchem Zustand ich die Eltern bekomme. Da du im Großhandel bewandert bist kennst du ja die Schwankungen der Qualität.

    Bei diesen Tieren war ein gezieltes Ansetzen recht spät möglich da ich kurz nach dem kauf 6 Monate im Ausland war.

    Nach meiner Rückkehr hat es keinen Monat gedauert.

    Bei den L 97 hat es vom Import bis zur ersten Vermehrung 8 Monate gedauert.

    Bei den Pseudacanthicus leopardus 7 Monate vom Import bis zur Vermehrung. ( allein 2 Monate Balzen und Paarung … das hat Nerven gekostet )

    Grad habe ich L 160 angesetzt welche mit dem Balzen begonnen haben … diese habe ich seit ca 5 Monaten.

    L 25 , L 273 müssen noch zulegen 🙂 sind aber in entsprechender größe vorhanden.

    Ich hoffe ich konnte helfen

  3. Hallo Timo, das sind wirklich tolle Tiere! Mich würde jetzt noch interessieren wie groß die Elterntiere sind und wie lange du auf Eier warten musstest? 🙂

    lg Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.