Home / my-Fish Projekte / Level 2 Fortgeschrittener / LDA 25 “Pittbulls” 5/5 (2)
5/52

LDA 25 “Pittbulls” 5/5 (2)

LDA 25 “Pittbulls”
Projekt geschlossen

Art

Pitbull Pleco

Zuchtgrund

Ich habe zuerst nur eine kleine Welsart für ein kleineres Aquarium gesucht . Die Invasion kam bald...

Zuchttiere

kann ich nicht genau sagen, schwer zu zählen, aber mindestens 21 erwachsene Fische

Zuchtaufbau

zuerst ein 60 cm Becken, bald ein angefertigtes 110 x 33 x 33 Becken (die Maße deshalb, weil es unter einen Küchenkasten passen mußte) Einrichtung: viele Pflanzen und Wurzeln, 2 starke Filter - einer links, einer rechts, starke Strömung

Wasserwerte

Temperatur im Winter um die 25 °C, im Sommer bis zu 35° Wasserwerte hab ich mittelhart und leicht alkalisch, genauer kann ich im Moment nicht sagen, hab schon lange nimmer gemessen

Futter

Dorswal Welsgranulat und viele verschiedene Futtertabletten (mindestens 7 verschiedene Sorten) sowie tiefgefrorene Mückenlarven, schwarz und rot

Futtertierzucht

nein

Weitere Beschreibungen

Ich habe mit 5 Tieren angefangen - zuerst hab ich 2 gekauft (mehr gabs nicht...) danach noch 3 dazu. Ziemlich bald darauf kam es zu einem ersten Gelege, das ich durch Zufall entdeckt habe, es befand sich hinter dem einen Innenfilter. Kurz vor dem Schlupf hab ich die Eier rausgetan (da war schon ein Baby geschlüpft) und einen Ablaichkasten überführt. Die Babies sind dann teilweise während des Absaugvorgangs geschlüpft. Den Ablaichkasten hab ich allerdings in einem anderen Aquarium gehabt, weil das viel größer war und mehr Platz geboten hat. Gefütttert hab ich sie anfangs mit Cyclops Eeze, zerfallenden Grünfuttertabletten, normalem Flockenfutter und auch anderen Futtertabletten. Die Kleinen sind überraschend schnell gewachsen. Ausfälle gabs zu meiner Verwunderung keine (im Gegensatz zu den Roten Hexenwelse, von denen von ca. 40 grad mal 7 übergeblieben sind). Die Kleinen wuchsen und wuchsen und irgendwann hab ich sie dann zu den anderen ins "kleine" Becken geben. Mittlerweile gabs da schon die nächsten Gelege... In den folgenden Monaten gab es nach jedem größeren (Kalt)Wasserwechsel Gelege... es kam gerade zu zu "Orgien", an denen mehrere Fische beteiligt waren. Gar nicht so viel später haben dann auch die ersten "Babies" abgelaicht.... Es wurden immer mehr und mehr. Da wars dann auch an der Zeit für ein größeres Becken, das ich mir anfertigen ließ. Außerdem habe ich viele der Kleinen dann verschenkt bzw. an Leute, die ich nicht kannte, verkauft, damit ich wenigstens die Futterdecken abdecken konnte, denn die sind ziemlich hoch geworden.... Nachdem offenbar durch Inzucht kurzfristig "Mopsköpfe" aufgetaucht sind, hab ich Ausschau nach frischem Blut gehalten und wurde auch noch fündig (bevor das Importverbot in Kraft getreten ist). Die neuen Fische waren kaum im Becken, als es schon munter weiterging mit der Eiablage.... Mopsköpfe sind bislang keine mehr aufgetaucht. Pausen gibts übrigens nur im Sommer, wenn es im Becken dann bis zu 35°C hat, dann scheint ihnen die Lust zu vergehen... aber kaum ist die Temperatur wieder annähernd normal, gehts munter weiter.... Derzeit wuselt es wieder gewaltig.

Bewerte das Projekt

Deine aktuele Bewertung: 5/5 2

Könnte dich interessieren

Raritäten & Neuimporte im Fokus 293

Lerne neue Arten kennen oder entdecke alte Arten neu: In der Aquaristik gibt es immer …

19 Kommentare

  1. Hallo DorisAndrea,

    Ich hätte sehr großes Interesse an LDA 25 Nachzuchten, züchtest du noch?

    Ich komme sogar aus Wien. Bitte schreib mir unter rodaun93(at)icloud.com

    LG,
    Tobias

  2. Hat jemand Nachzuchten zu verkaufen?

    • Ich habe wieder Babies, die in ca. 2 Monaten abgabebereit wären, bin aber aus Wien!

      • Hallo ich hätte Interesse würden sie die welse auch verschicken?

      • Hallo ich Interessiere mich schon seit längerem für diese kleinen Pittbull’s ?
        Hätten sich vielleicht noch ein paar Babys zu verkaufen??? Suche schon verzweifelt

        Lg Sonja

        • Grundsätzlich hätte ich wohl noch einige zu vergeben, aber ich bin aus Österreich (Wien).

          • Hallo …. Bin aus dem 22. wäre also kein Problem denke ich. Würde mich echt riesig freuen

            Lg Sonja

          • Hihi, das ist ja super! Bin aus dem 21.!

            Allerdings sind die Babies noch recht klein!

            Ich schätze, so Ende Jänner wären sie zur Vergabe bereit!

            Bitte dann nochmals melden!

            Wieviele sollen es denn sein?

            LG
            DorisAndrea

          • Perfekt ? ….. Na dann melde ich mich aufjedenfall nochmal im Jänner!
            Also 5 Stück minimum ?? …… hab zwei 160l Becken und noch zwei Nano’s für Zwerggarnelen und Perlhühner in den großen Becken sind Guppys, Platys, Schwertträger( die ich schön langsam am abgeben bin) und 4 junge Antennenwelse ….. möchte dann nur noch Welse, Garnelen und Perlhühner.

            Also dann freu mich schon

            Wünsche Ihnen und Ihrer Familie schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

            Ganz liebe Grüße
            Sonja

          • Hallo …. ich hoffe sie haben nicht auf mich vergessen. ?
            Wollte mich nochmals wegen den Babys melden. Sind die Kleinen schon abgabebereit bzw. wann und wo genau kann man sie abholen? Brauche ich für den Transport was mit?

            Hier meine Mail bezüglich Telefonnummernaustausch …… kofler.sonja@gmail.com

            Lg Sonja

      • Hallo DorisAndrea,

        Ich hätte sehr großes Interesse an LDA 25 Nachzuchten, züchtest du noch?

        Ich komme sogar aus Wien. Bitte schreib mir unter rodaun93(at)icloud.com

        LG,
        Tobias

  3. Hallo
    Ich suche zu Zuchtzwecken seit einiger Zeit den LDA25.
    Sollte Sie welche verkaufen wäre es nett wenn Sie mich Informieren könnten.

    MFG Breuer

  4. Herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Vermehrung Deiner Tiere!
    Es wäre interessant zu wissen, wie alt bzw. groß die juvenilen Tiere waren als Du sie zu den adulten gesetzt hast und sie sich an den Laichgeschäften beteiligt haben.
    Also: Wie “schnell” sind sie gewachsen (kommt nicht auf d Millimeter an, aber ungefähre Anhaltswerte), wie oft und in welchem Umfang machst Du Wasserwechsel?
    (Ich interessiere mich immer dafür, wie die Tiere wachsen seit ich vor über 30 Jahren meine ersten Zucht-Anstrengungen unternommen habe und dabei feststellen musste, das das Ablaichen EINE Sache ist und das Großziehen noch mal eine ganz Andere… hatte dann irgendwann Miniatur-Ausgaben der Elterntiere)
    Du hast meinen Respekt zu diesem Zuchtprojekt!

    • Hallo!

      Verzeihung, dass ich mich erst jetzt zurückmelde, hatte die letzten Monate und Wochen massive Internetprobleme….

      Grundsätzlich hätte ich schon Fische zum Abgeben, aber ich bin halt aus Wien und verschicke nicht – die müssten bei mir geholt werden.

      Zu den anderen Fragen: die “neuen” Fische waren offenbar schon erwachsen (zwar kleiner als meine), aber die haben schon am nächsten Tag mit den “alten” abgelaicht, als ich sie dazugesetzt habe.

      Wasserwechsel mach ich einmal pro Woche – eine größere Menge. Kaltwasserwechsel wirkt sich sehr vorteilhaft aus, da dauerts oft dann nur ein bis zwei Tage, bis gelaicht wird.
      Aufzuchtprobleme hatte ich bei denen noch nie, im Gegenteil, ich fange die Minis bzw. Eier schon lange nimmer raus, die werden auch im Elternbecken rasch groß!

  5. Hallo,
    ich würde Dir gerne zum weiterzüchten ein paar Tiere abkaufen.
    Mfg
    Jens Meier

  6. Hallo!

    So, hab jetzt mal gemessen – Ergebnis anders als in Erinnerung bzw. in meinem großen Becken sind gaaanz andere Werte…

    Aber jetzt zu denen im Pitti-Becken:
    Nitrat: 10
    Nitrit: 0
    d GH < 6
    KH 2 – 3
    pH 6,8
    Chlor: 0

    Ich muss dazu aber sagen, ich wechsle in diesem Becken das Wasser ziemlich oft und schau auch immer, dass eine starke Strömung besteht.

    Ich glaube, dass diese Fische gerne in größeren Gruppen sind und dann eher eiern!

    Lg
    DorisAndrea

  7. Hallo,

    danke für deinen Bericht! Freut mich, dass die Nachzucht dieser tollen Tiere bei dir so einfach und problemlos funktioniert 🙂 Du schreibst, dass du deine Wasserwerte lange nicht mehr gemessen hast. Kannst du das für mich einmal tun und berichten? Ich versuche meine eignene LDA 25 – 2 Männchen 2 Weibchen – schon seit langem zur Eiablage zu bringen und habe schon viele Wasserwerte ausprobiert, aber bisher hat es einfach nicht geklappt 🙁
    lg Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.