Artboard 62
Otocinclus mimulus

Otocinclus mimulus

Foto: Aquarium Glaser - Frank Schäfer
Foto: Aquarium Glaser – Frank Schäfer

Synonym:

Herkunft:

Beschreibung:

Neben allen bekannten guten Eigenschaften, die diese Art mit den anderen Vertretern der Gattung Otocinclus teilt – also geringeGröße, Friedfertigkeit, gutes Algenputzen auf Pflanzenblättern,Tagaktivität – hat diese spezielle Art noch eine Besonderheit. Sie lebt nämlich zusammen mit einer Corydoras-Art, der sie farblich gleicht.Dieses Phänomen nennt man Mimese. Die Corydoras-Art, es handelt sich um C. diphyes. So ergibt sich die bisher nicht dagewesene Gelegenheit, beide Arten zusammen im Aquarium zu beobachten.

Lexikon: Otocinclus: altgriechisch, bedeutet “mitvergittertem Ohr”; bezieht sich auf einen gitterartig durchbrochenen,von außen sichtbaren Schädelknochen, der an der Stelle sitzt, wo bei Menschen das Ohr wäre. mimulus: latein, bedeutet “Schauspielerchen”,bezieht sich auf die Mimikry zu Corydoras diphyes. Corydoras: aus demA ltgriechischen, bedeutet „mit Helm und Lanze“, was sich auf die äußerenKnochenpanzer und die kräftigen Flossenstacheln bezieht. diphyes:altgriechisch, bedeutet “von verschiedener Natur”, weil die gestreifte und die gefleckte Variante so unterschiedlich aussehen.

Temperatur:
pH:
KH:
GH:
Leitwert:
 
Ernährung:
 
Besonderheiten:

Quelle: Aquarium Glaser

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken…

my-fish - Aus Freude an der Aquaristik
0
Lass uns doch ein Kommentar da!x
()
x
my-fish logo 2021

Auf my-fish.org Anmelden

my-fish logo 2021