Parosphromenus phoenicurus

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on print
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Michael Kotzulla

Hallo Lea. Was mir beim Blick auf dein Bildmaterial sofort durch Kopf ging: Das ist zu hell. – Ich kann nicht einschätzen, wieviel Erfahrung du mit Paros hast. Aber mein spontaner Rat wäre: Lichthungrige Pflanzen raus, Beleuchtung erheblich reduzieren (meine drei nebeneinander stehenden 10-Liter-Zuchtbecken mit dichten Moosbeständen kommen mit insgesamt einem einzigen 1,5 Watt LED-Streifen aus), Hintergrund abdunkeln. Am Ende solltest du nur das vordere Beckendrittel, maximal die vordere Hälfte einsehen können. Der Rest sollte Rückzugsraum sein. – Außerdem würde ich dazu raten, auf mineralischen Bodengrund sowie Steinaufbauten zu verzichten. Und auch Tonröhren könnten sich ungeeignet herausstellen. Die Eier sind… Weiterlesen »

Michael Kotzulla

Hallo. Eine dieser Fotoruckwände brauchst du tatsächlich nicht, denn im Idealfall ist dein Becken ja so schummrig, dass du die gar nicht sehen würdest. 🙂 Ich verwende mattschwarze selbstklebende Folie aus dem Bastelbedarf. Meine kleinen Zuchtbecken packe ich damit sogar von drei Seiten ein. Zum Bodengrund: Ich belasse es bei blankem Glas mit jeder Menge Buchenlaub. Und im Laufe der Zeit entstehenden Mulm solltest du zumindest teilweise im Becken belassen. Darin finden die Larven ihr erstes Futter – sofern du sie im Ablaichbecken belassen willst. Ach und außerßgewöhnlich sauerstoffreich muss das Wasser gar nicht sein: Sind ja Labyrinther. Dafür aber… Weiterlesen »

André Peukert

Hallo, mich würden mal deine Wasserwerte interessieren. Ichtyo sind bei dem für die benötigten weich sauren Wasserwerte ehr untypisch, da Knurrende Guramis nicht aus dem Weichwasser kommen beisst sich da ja snscheinend was von den Wasserwerten. Sauerstoffreiches Wasser ist bei Paros übrigens schon sehr wichtig da sieihr Labyrinth kaum nutzen bzw. wirklich nur im Notfall wenn z.B. die Temperatur sehr hoch ist. Die aussage Sauerstoff wäre zweitranging das es sich um Labyrinther handle finde ich schon grenzwertig. Ich kann euch das Buch von Finke/Hallmann über Prachtguramis empfehlen. Dieses ist sehr detailliert und schliesst solche Fehler aus. Des weiteren sind dort… Weiterlesen »

Archive

my-fish TV

Wir haben Ende 2018 dieses neue Format gestartet und werden in Zukunft auf diesem Kanal alles abdecken, was dich als Aquarianer unterstützt und dir hilft, dein Aquarium besser und gesünder zu betreiben.

Newsletter

Was beschäftigt die Aquaristik-Community? Der my-fish-Newsletter informiert dich über spannende Inhalte aus der Unterwasserwelt.

my-fish Podcast

Wir haben bei Zierfischgroßhändlern, Aquascapern, Züchtern und Liebhabern nachgefragt:

5
0
Lass Sie uns doch einen Kommentar da!x
()
x