Home / my-Fish Projekte / Level 2 Fortgeschrittener / Parotocinclus jumbo LDA 25 4.5/5 (3)
4.5/53

Parotocinclus jumbo LDA 25 4.5/5 (3)

Parotocinclus jumbo LDA 25 I

Art

“Pitbull” Otocinclus

Zuchtgrund

Aufgrund eines Ausfuhrverbotes in Südamerika

Zuchttiere

Gruppe von ca. 100 Tieren

Zuchtaufbau

Hälterungsbecken ca. 350 Liter

Zuchtbecken ca. 350 Liter

Wasserwerte

Temperatur je nach Simulation der Trockenzeit ca. 28 ° C und der Regenzeit ca. 22 ° C
Leitwert ca. 500 – 1000 ms je nach Ziel. 1000 bei Simulation der Trockenzeit und 500 ms zur Zuchtvorbereitung und Simulation der Regenzeit.
PH Wert ca. 6,5


Wasserwerte in der Zucht:

Temperatur ca. 25 ° C
Leitwert ca. 100 ms
PH Wert ca. 6,5

Futter

Proteinhaltiges Granulat, lebende Tubifex

Futtertierzucht

Nicht notwendig

Weitere Beschreibungen

Der Pitbull Otocinclus wurde aufgrund der nicht wissenschaftlich ermittelten
Populationsdichte von der Ausfuhr ausgeschlossen.

Unsere Gruppe wurde über einen Zeitraum von ca. 3 Monaten bei einem Leitwert von ca.
1000 ms und einer Temperatur von ca. 28 ° C gehalten. Als Futter boten wir ausschließlich
ein proteinhaltiges Granulat. Nach ca. 3 Monaten waren die Weibchen an einem deutlich
fülligen Umfang in der Bauchregion zu erkennen. Die Tiere hatten Eier angesetzt.

Daraufhin wurde die Gruppe umgesetzt, ein Leitwert von ca. 500 ms und eine Temperatur
von 28 °C eingestellt. Die Tiere wurden jetzt sehr üppig mit Tubifex versorgt.

Nach einer Woche wurde ein großzügiger Wasserwechsel von etwa 2/ 3 mit Osmosewasser
durchgeführt, welcher die Temperatur auf 22 ° C und den Leitwert auf ca. 150 ms fallen ließ.

Außerdem wurde eine Strömungspumpe installiert, wobei die Wasserrichtung auf die
Frontscheibe gerichtet wurde.

Noch am gleichen Abend waren die ersten Tiere direkt in diesem Wasserstrahl an der
Scheibe. Am nächsten Morgen waren direkt dort die ersten ca. 200 Eier angebracht. Leider
waren auch leere Hüllen dabei und es wurden Tiere dabei erwischt, wie sie die Eier
aussaugten. Daraufhin wurden die Eier mit einer Klinge gelöst und bis zum Schlupf in eine
Wanne überführt.

Die Jungtiere wurden mit Staubfutter und frisch geschlüpften Artemia problemlos angefüttert.

Wir gehen davon aus, dass eher die Mikroorganismen, die sich auf den verstorbenen
Artemia gebildet haben, als Futter dienten, anstelle der Artemia selbst.

Danke an Thomas Ackermann für die weiteren Bilder der Larven.

Bewerte das Projekt

Deine aktuele Bewertung: 4.5/5 3

Könnte dich interessieren

Rückblick: Wasserfallaquarium auf der Interzoo 2018

Anders als bei einem "normalen" Aquarium, hat dieser Aquarientyp zwei Ebenen, der auch zwei einzelnen Aquarien besteht. Ein großer Überwasserteil, viele Steine und strömungsliebende Fische sind ein echtes Highlight dieses Aquarientyps. Wie gefällt es dir?

10 Kommentare

  1. Hallo Herr Nigel,

    sind aktuell bei ihnen NZ verfügbar?

    Gruß Daniel

  2. bin auf der suche nach einer gruppe lda25 bzw jungtieren woher bekomm ich die seltenen tiere noch her

  3. Sehr geehrter Züchter/in
    Ich bin auf der Suche nach Pitbullharnischwelsen
    Wäre es möglich welche bei dir zu Erwerben?

  4. Hallo Dani,
    wir haben leider nur eine sehr kleine Zuchtgruppe, die aktuell nicht richtig in Stimmung ist. Wenn sich da was tut, und Nachwuchs da ist, werde ich mich gleich hier melden.
    Aus Brasilien kommen leider aktuell kein, darum sind derzeit keine zu bekommen.

    Danke bis dann
    Herbert

  5. Hallo Herr Nigl,

    ich halte L-Welse und würde mich auch gerne mal mit der Zucht versuchen. Die sind ja aber echt schwer zu bekommen!! Wissen Sie, wo ich die kleinen kaufen kann? Danke für Info, LG Dani

    • Hallo Dani, sende uns doch mal eine Email an info@my-fish.org mit deiner Anschrift und Kontaktdaten. Ich vermittele gerne was!

      • Hallo, ich bin auf der Suche nach 4-5 LDA 25 Welsen. Ich hatte früher schon welche, nur musste ich da mein Aquarium aufgeben. Jetzt habe ich wieder eines. Da es aber die LDA 25 leider nicht mehr im Handel gibt bin ich auf der Suche, wie ich sie sonst beziehen kann. Kannst du mir welche verkaufen?

        Gruß Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.