Home / Fishothek / Wirbellose / P / Procambarus vasquezae

Procambarus vasquezae

Quelle: www.wirbelloseandmore.de
Quelle: www.wirbelloseandmore.de

Herkunft:

Mittelamerika, Mexiko

Beschreibung:

Diese Tiere werden etwa 6 cm groß, es werden 4 – 5 Tiere ab 80 Liter gehalten.

Die Tiere können mit Zwerggarnelen und nicht zu großen Fischen problemlos vergesellschaftet werden. Die Krebse können auch in einer Gruppe ab 5 Tieren gehalten werden, wobei genügend Platz und Struktur im Becken vorhanden sein muss, sodass sie sich aus dem Weg gehen können. Savannenholz und/oder Mooreiche, eine Mulmschicht, sowie eine dichte Bepflanzung tragen zum Wohlbefinden bei.

Es sind Eierleger, Weibchen entlassen je nach Wassertemperatur nach 4 Wochen vollständig entwickelte Krebse.

Temperatur: 18 – 26° C
pH:
KH:

GH:
Leitwert:
 

Ernährung

Futtertabletten, Granulatfutter, viel getrocknetes Laub. Frostfutter (keine gefrosteten Krebs – oder Garnelenprodukte)

Besonderheiten:

Sehr friedliche Art, gut in Gruppen zu halten

Hinweis: Diese Gattung ist ein potenzieller Überträger der Krebspest. Daher sollten die Tiere und Gegenstände aus der Haltung nicht in der freien Natur entlassen werden. Weitere Informationen findest du hier.

 

Quelle: www.wirbelloseandmore.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.